Nuklearmedizin

​Die Klinik für Nuklearmedizin bietet in ihrem 1-monatigen Unterassistenten-Programm Rotationen durch diese 4 Schwerpunktgebiete an:

  • Konventionelle Nuklearmedizin
  • PET/CT
  • Nuklearkardiologie
  • Schilddrüsensprechstunde 

Informationen für Ihre Bewerbung finden Sie unten auf dieser Seite.

Wichtige Angaben für Unterassistenten (Curriculum, Lohnauszahlung, Kontakte) finden Sie im Curriculum-Merkblatt (PDF). Humanmedizinstudierende ab dem 5. Studienjahr (9. Semester) können sich bewerben.

Famulaturen

Famulaturen können in der Klinik für Nuklearmedizin nicht angeboten werden.

Freie Ausbildungsplätze

Bitte kontaktieren Sie direktion.nuk@usz.ch wegen eines freien Ausbildungsplatzes.

Kontakt & Bewerbung

Administrative Fragen bzw. Einsatzplanung:
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nuklearmedizin
Dzejla Joldic
Direktionsassistentin
Rämistrasse 100
8091 Zürich
Schweiz
direktion.nuk@usz.ch

Curriculare Fragen:
Dr. med. Cäcilia E. Mader
Oberärztin
direktion.nuk@usz.ch

Ihre Bewerbung für eine Nuklearmedizin-Unterassistenz senden Sie uns bitte vollständig und im PDF-Format (nicht grösser als 5 MB) per E-Mail an direktion.nuk@usz.ch mit folgenden Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben (inkl. genauer Zeitraum-Angabe)
  • Lebenslauf mit Foto und Mindestangaben gemäss Formular (RTF)
  • Examen- bzw. Leistungsnachweise des Medizinstudiums (wie Physikumzeugnis,
    Diplomprüfungszeugnis)
  • Kopie der aktuellen und gültigen Immatrikulations- bzw. Studienbescheinigung
  • Gültige Pass-/Personalausweis-Kopie/Aufenthaltsbewilligung
  • Schweizerische Studierende: Kopie AHV-Ausweis oder Krankenversicherungsausweis
  • Fremdsprachige Studierende: Nachgewiesene Deutsch-Kenntnisse ECL-Level C1
Online - Chatten Sie mit uns

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.