SVEB-Zertifikat Kursleiter/in - Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

​Unser SVEB1 Lehrgang richtet sich an Berufsbildnerinnen und Berufsbildner, die im Tertiärbereich, HF und FH Studierende und Lernende in der Praxis ausbilden (z.B. Pflege, Ernährungsberatung, Biomedizinische Analytik, MTRA, Orthopthisten, Operationstechnik, Physiotherapie, Ergotherapie, Hebammen, usw.).

Voraussetzungen

Für die Aufnahme in den Lehrgang müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

- ein HF oder FH Diplom (oder vergleichbare Qualifikation)
- mindestens zwei Jahre Berufserfahrung
- Tätigkeit als Berufsbildner/in

Für den Transfer des Gelernten in die Praxis ist es zwingend, dass die Teilnehmenden während des ganzen Lehrganges Studierende und Lernende ausbilden.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • sind in der Lage, die Leitziele, die andragogische Ausrichtung und die Qualifikationsverfahren ihrer Bildungsinstitution auf ihre eigenen Lernveranstaltungen zu übertragen
  • können ihre Zielgruppe analysieren, bringen die Lehrziele und die Lernzielüberprüfung mit der zur Verfügung stehenden Zeit und dem Auftrag in Einklang
  • sind fähig, das didaktische Vorgehen und die Lerneinheiten nach Kriterien des erwachsenengerechten (gehirngerechten) Lernens zu planen und ihre Methodenwahl zu begründen
  • sind in der Lage, die relevanten Auswertungskriterien in ihren Auswertungen zu berücksichtigen (Vorgehen, Lernzuwachs, Lernklima, Mitsteuerungsmöglichkeiten der Teilnehmenden und Leitungsinterventionen)
  • können die Beziehungs- und Interaktionsebene zwischen Ausbilder/in und Teilnehmenden sowie zwischen den Teilnehmenden gestalten (Rollen, Konflikte, Kontrakt, etc.)
  • sind in der Lage, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren und ziehen daraus Konsequenzen
Kursinhalt

Lern- und Lehrinhalte

  • Grundlagen erwachsenenspezifischen Lernens und Lehrens
  • Gezielte Anleitung planen, umsetzen und evaluieren
  • Einfache didaktische Modelle
  • Unterrichtssituationen vorbereiten, durchführen und auswerten
  • Auswahl von Inhalten, Zielformulierung, Methoden und Sozialformen
  • Formulieren von Arbeitsaufträgen
  • Einfache Zielüberprüfungs- und Auswertungsmethoden
  • Fachdidaktische Transferüberlegungen im eigenen Bereich
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Moderieren von Gesprächen in Lerngruppen
  • Diversity in Lerngruppen
  • Grundlagen der Gruppendynamik
  • Konflikte und Störungen in Gruppen
  • Reflexion der eigenen Lernbiografie, des eigenen Lernverständnisses und des Rollenverhaltens als Kursleitende / Berufsbildner/in
  • Marketing für Berufsbildner/innen
  • Burnout-Prophylaxe für Berufsbildner/innen


Umfang

  • Die Gesamt-Lernzeit für das SVEB Zertifikat Stufe 1 umfasst 405 h.
    Diese Zeit setzt sich wie folgt zusammen:
    • 14 Tage / 91 Stunden Präsenzunterricht (inkl. Praxisdemonstration)
    • 165 Stunden Selbststudium (Leseaufträge, Reflexion des persönlichen Lernprozesses, Praxis-
       Anleitungssituation vorbereiten und durchführen, Minilektion planen)
    • Zweijährige Berufserfahrung von mindestens 150 Praxisstunden als Berufsbildner/in oder
      Ausbildner/in.


Absenzen

Für die Promotion dürfen die Teilnehmenden nicht mehr als 10% der Kurstage fehlen. Eine Teilnahme an den beiden ersten Unterrichtstagen der Lerneinheit 4 ist obligatorisch.

Abschluss

Nach erfolgreicher Absolvierung des gesamten Lehrgangs und der erforderlichen Unterrichtspraxis von 150 Lektionen über die Dauer von mind. 2 Jahren, wird das SVEB Zertifikat mit 13.5 ECTS ausgestellt. Das SVEB-Zertifikat ist unbeschränkt gültig.

Das SVEB Zertifikat wird für die Weiterbildung MAS in Adult and Professional Education oder DAS/MAS in Ausbildungsmanagement von den Fachhochschulen als CAS anerkannt.

Dozierender

Dr. rer. medic German Quernheim, Pflegewissenschaftler/Pflegepädagoge

Kurskosten

USZ Mitarbeitende: Kostenbeteiligung durch Teilnehmende beträgt CHF 680.- (20% der Kurskosten; ein Antragsformular ist nicht nötig).
Rückzahlungsverpflichtung: 1 Jahr nach Abschluss des Lehrganges

Externe Weiterbildungsteilnehmende: CHF 3400.– inkl. Kursunterlagen.

Ansprechpersonen während der Weiterbildung

Margrith Kündig (Kurskoordination/Administration), Tel. +41 44 255 29 50
margrith.kuendig@usz.ch

Antonio Salerno (Programmleitung), Tel. +41 44 255 27 62
antonio.salerno@usz.ch

Weiterführende Weiterbildungen nach SVEB 1


• Besuch einzelner SVEB Module (Modul 2 - 5)
• Eidg. Fachausweis Ausbilder/in (SVEB Stufe 2)
• DAS Ausbilder/in in Organisationen IAP
• DAS Bildungsmanagement
• Diplom. Erwachsenenbildner/in HF
• MAS Adult and Professional Education
• MAS Ausbildungsmanagement

Termine & Anmeldung