Ethische Fragen in Lernsituationen in der Aus- und Weiterbildung

​Der Kurs richtet sich an Berufsbildner/innen Pflege und MTTB der Sekundar- und Tertiärstufe mit regelmässigen Ausbildungssituationen und Kontakt zu Studierenden/Lernenden.

Voraussetzungen
  • Teilnehmende haben einen Abschluss in der Berufsbildung, Berufspädagogik Pflege und MTTB der Sekundar- und Tertiärstufe wie
    - Kurs für Berufsbildner/innen in Lehrbetrieben
    - SVEB-Zertifikat
    - CAS Methodik/Didaktik
    - CAS Ausbilden in Gesundheitsberufen
    - Alternativer Abschluss im Bereich der Berufsbildung, Berufspädagogik und Aufnahme in Fortbildung «Sur Dossier»
    Die Teilnehmenden bringen ihr Zertifikat am 1. Kurstag mit.
  • Die Bearbeitung des Vorbereitungsauftrags von ca. 2 Stunden ist Voraussetzung für den Besuch des Präsenzunterrichtes
Ziele

Die Teilnehmenden

  • wissen um ihre Vorbildfunktion und reflektieren diese
  • kennen didaktische Konzepte und wenden sie in Lernsituationen an
  • können ethische Lernziele in ihrem Berufsfeld fachlich kompetent umsetzen
  • kennen ethisch Standards und wissen was Verletzungen dieser Standards für Lernende/Studierende bedeuten können
  • kennen Ansätze für mehr Selbstwirksamkeit in der Lernbegleitung im Umgang mit ethischen Fragestellungen
  • kennen Ansätze einer situationsangepassten Kommunikation mit betroffenen Studierenden/Lernenden
  • können einen Perspektivenwechsel vornehmen und so die ethischen Fragen aus Sicht der Studierenden/Lernenden gezielt wahrnehmen
  • können ethische Fragen aus ihrem direkten Arbeitsumfeld diskutieren und ihre Aussagen begründen
  • können die Spannungen zwischen den ethischen Fragen der Berufsbildung, den Bedürfnissen des Versorgungsalltags und der Situation der Studierenden reflektieren
Kursinhalte

Themen

  • Basiswissen zu Ethik und Moral
  • Klinische Ethik in der Patientenversorgung
  • Ethische Fragen in der Betreuung/Begleitung von Auszubildenden (Lernenden/Studierenden)
    Kommunikationstechniken
  • Beratungsangebote, Beratungsstellen intern/extern
  • Didaktische Impulse für die Bearbeitung von ethischen Lernsituationen

Dozierende

Dr. Settimio Monteverde, Co-Leiter Klinische Ethik

Dauer/Kursort

3.5. Lektionen, von 13.00 bis 16.30 Uhr, Bildungszentrum USZ Schlieren

Kurspreis für externe Teilnehmende

CHF 150.-

Gruppengrösse

Maximal 16 Teilnehmende

Termine & Anmeldungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.