Besonders anspruchsvolle Gesprächssituationen in der Bezugspflege

Der Kurs richtet sich an Pflegefachpersonen HF und FH .

Voraussetzungen

Die Weiterbildung beinhaltet einen Vorbereitungsauftrage im Umfang von ca. 2 Std. Das vorgängige Durcharbeiten dieses Auftrages bildet die Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen Modelle für die Kommunikation in herausfordernden Situationen
  • können mit kritischen Situationen und anspruchsvollen Gesprächsverläufen innerhalb der Rolle als Pflegende umgehen
  • kennen Faktoren welche die Kommunikation erleichtern oder erschweren
  • reflektieren und analysieren systemische Aspekte von Gesprächsverläufen
  • können eigene Ziele zur Umsetzung in der Praxis festlegen
  • können ihr Gesprächsverhalten reflektieren
Kursinhalt

Themen

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Techniken und Modelle für die Kommunikation in herausfordernden Situationen
  • Äussere Gegebenheiten und Gesprächsverlauf oder Faktoren welche die Kommunikation erleichtern oder erschweren
  • Repetition der Grundsätze zur patientenzentrierten Kommunikation
  • Hemmendes und förderndes Kommunikationsverhalten beim Äussern von Bedürfnissen und Sorgen
  • Umgang mit Emotionen
  • Grundhaltung als Pflegefachperson
  • Eigenes Kommunikationsverhalten reflektieren, Alternativen üben
  • Festlegen von persönlichen Lernzielen zur Umsetzung in der Praxis


Dozentin

Marianne Schärli, Fachführende Pflegeexpertin MScN

Dauer

1 Tag, von 08.30 bis 16.30 Uhr, Bildungszentrum USZ Schlieren

Kurspreis für externe Teilnehmende

CHF 300.-

Gruppengrösse

Maximal 16 Teilnehmende

Termine & Anmeldung


 

Offline - Nachricht hinterlassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.