Motivational Interviewing

​Der Kurs richtet sich Pflegefachpersonen HF/FH, Physiotherapeutinnen und -therapeuten, Ergotherapeutinnen und -therapeuten, Ernährungsberatende, Ärztinnen und Ärzte  

Voraussetzung
  • Die Weiterbildung beinhaltet einen Vorbereitungsauftrag vor Kursbeginn und einen Umsetzungsauftrag zwischen den Kurstagen. Die Bearbeitung dieser Aufträge ist verbindlich.
  • Sie haben im Rahmen Ihrer Tätigkeit am USZ Beratungsaufgaben

 
Ziele

Die Teilnehmenden

  • beschreiben die vier Grundprinzipien des Motivational Interviewings und können diese anwenden.
  • entwickeln eine Haltung, mit der sie den Patienten auf Augenhöhe begegnen, Ambivalenzen der Patienten erkennen und ihnen eine Veränderung ermöglichen
  • können die Motivierende Gesprächsführung in Beratungssituationen anwenden

 
Kursinhalte

Themen

  • Der Patient im Mittelpunkt (Personen-/Patientenzentrierung), Modell der Veränderung, Ambivalenz und Widerstand
  • Arbeit mit Ambivalenzen und „Widerständen“
  • Trainingssequenzen zur Gesprächsführung und Vertiefen der Kenntnisse anhand von eigenen Beispielen

Dozierende

Isabelle Alexandra Ruf, Psychologin lic. phil., Coach, Trainerin, Sozialtherapeutin
Gabriela Schmid-Mohler, Klinische Pflegewissenschaftlerin MScN, USZ

Dauer

2 Tage, von 8.30 bis 16.30 Uhr

Gruppengrösse

Maximal 16 Teilnehmende

Kurspreis für externe Teilnehmende

CHF 550.–


 
Termine & Anmeldung