PICC-Line - Umgang mit einem PICC-Line Katheter

​Der Kurs richtet sich an Pflegefachrauen und Pflegefachmänner HF und FH


 
Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen mögliche Indikationen und Kontraindikationen für die Einlage eines PICC Line Katheters
  • kennen das Vorgehen bei der Einlage eines PICC Line Katheters
  • kennen und können die Dokumentation eines PICC Line Katheters im KISIM
  • kennen mögliche auftretende Komplikationen mit einem PICC Line Katheter und wissen an wen sie sich für eine gezielte Unterstützung wenden müssen
  • kennen die Richtlinien im Umgang der Pflege eines PICC Line Katheters
  • diskutieren Ansätze und kennen wichtige Aspekte der Patienten- bzw. Angehörigenedukation
  • können die Theorie und die praktische Übung zu aseptischem Verbandswechsel (StatLock, Microclave) ausführen

 
Kursinhalte

Themen

  • Theorie sowie die tägliche Praxis mit einem PICC-Line werden in dieser Fortbildung vermittelt und geübt
  • Theorie zu Indikationen und Kontraindikationen
  • Theoretisches Fachwissen zu der Einlage eines PICC
  • Theorie und praktische Übung aseptischer Verbandswechsel (StatLock, Microclave)
  • Komplikationen mit einem PICC und deren Behandlung
  • Generelle Hygienerichtlinien im Umgang mit einem PICC
  • Ansätze zu Patienten- und Angehörigenedukation
  • Korrekte Dokumentation eines PICC im KISIM


Dozierende

Dr. Anja Kröner, Pflegeexpertin PhD, Cancer Center Zürich, USZ
Katharina Bosshart, Klinische Pflegewissenschaftlerin MscN, USZ

Dauer

2 Stunden, von 14.00 bis 16.00 Uhr

Gruppengrösse

Maximal 24 Teilnehmende

Kurspreis für externe Teilnehmende

CHF 150.–


 
Termine & Anmeldung