Sterben und Abschiednehmen – Begleitung von Patienten und deren Angehörigen

​Der Kurs richtet sich an Pflegefachpersonen HF/FH sowie Fachfrauen/Fachmänner Gesundheit (FaGe), MPA und Pflegeassistent(innen)en

Voraussetzungen

Die Weiterbildung beinhaltet einen Vorbereitungsauftrag im Umfang von ca. 30 min. Das vorgängige Durcharbeiten dieses Auftrages bildet die Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht.

Ziele
Die Teilnehmenden
  • kennen die Bedeutung von Spiritual Care in der Betreuung von schwerkranken/sterbenden 
    Patienten
  • kennen die Bedeutung von Sterben- und Trauerkonzepten (Modelle/Methoden)
  • kennen Ressourcen der Institution im Umgang mit sterbenden Patienten und deren Angehörigen
  • kennen Abschiedsrituale für verschiedene Personengruppen (Patienten, Angehörige, Team)
  • können die Bedürfnisse sterbender Patienten/innen und deren Angehörigen wahrnehmen und diese in ihrer Situation gezielt unterstützen
  • können eine situativ schwierige Kommunikation führen (weiterführende Methoden in diesem Bereich siehe extra Kommunikationskurse)
  • können Trauer wahrnehmen in ihrer Unterschiedlichkeit
  • können Angehörige sterbender Patienten/innen bei deren Wunsch an externe Dienste verweisen
  • können ihre eigene Vorstellung bzgl. des eigenen Sterbens formulieren, indem sie eigene Abschiedserfahrungen reflektieren
  • wissen, worauf sie in der Sterbebegleitung achten
  • wissen, wo sie sich als Fachperson in für sie belastenden Situationen Hilfe holen können
  • wissen um die Bedeutung des Dokuments «Patientenverfügung»
Kursinhalt

Themen

  • Ressourcen und persönlichen Grenzen in Bezug von Sterben und Tod
  • Theoretische Inputs und Erfahrungsberichte
  • Erlebnisse und Gefühle in der Begleitung sterbender Patienten und deren Angehörigen
  • Anleitung für Begleitung sterbender Patienten und deren Angehörigen
  • Umgang mit Gefühlen von Angst, Wut, Ohnmacht, Hilflosigkeit und Traurigkeit
  • Rollenverständnis
  • Gesundheitsversorgung der  Patienten/innen 



Dozierende

Audrey Kaelin, Kath. Theologin, Spitalseelsorge USZ
Martin Roth, Ref. Spitalpfarrer, Spitalseelsorge USZ

Dauer/Kursort

2 Tage, von 8.30 bis 16.30 Uhr, Bildungszentrum USZ Schlieren  

Gruppengrösse

Maximal 12 Teilnehmende

Kurspreis für externe Teilnehmende

CHF  550.-

Termine & Anmeldung


Online - Chatten Sie mit uns

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.