Modul Pflege bei Herz-Kreislauferkrankungen

​Der Kurs richtet sich an Pflegefachpersonen ohne Zusatzausbildung in Intensiv-, Anästhesie- oder Notfallpflege, die auf einer Akutstation arbeiten und ihr Fachwissen vertiefen möchten.

Voraussetzung

Die Weiterbildung beinhaltet einen Vorbereitungsauftrag im Umfang von ca. 4 Std. Das vorgängige Durcharbeiten dieses Auftrages bildet die Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht.

Ziele
Die Teilnehmenden
  • aktualisieren Ihr Wissen in Anatomie/Physiologie des Herzkreislaufsystems und des Herzens
  • kennen die Physiologie des Reizbildungs- und Reizleitungssystems des Herzens 
  • wissen, bei welchen EKG – Veränderungen der Arzt informiert werden muss
  • kennen die Aufgaben als Pflegende im Rahmen der Telemetrieüberwachung.
  • kennen folgende Krankheitsbilder: akutes Koronarsyndrom (Angina pectoris, Myokardinfarkt), der koronaren Herzkrankheit, der Herzinsuffizienz, der Kardiomyopathie, von Herzklappenerkrankungen und des Aortenaneurysma
  • kennen mögliche postoperative Komplikationen und wissen welche pflegerische Interventionen nötig sind
  • kennen die Pharmakodynamik und –kinetik der am häufigsten gebrauchten Herz-Kreislauf Medikamente
  • sind in der Lage, eine/n Patientin/en mit Erkrankung des Herz-Kreislaufsystems und nach Herz-Gefässoperationen korrekt einzuschätzen und Komplikationen frühzeitig zu erkennen
  • können folgerichtig medizinische und pflegerische Interventionen einleiten
Kursinhalt

Themen

  • Pathophysiologie des akuten Koronarsyndrom (Angina pectoris, Myokardinfarkt), der koronaren Herzkrankheit, der Herzinsuffizienz, der Kardiomyopathie, von Herzklappenerkrankungen und des Aortenaneurysma
  • Reizbildungs- und Reizleitungssystems des Herzens
  • bei welchen EKG – Veränderungen reagieren
  • Indikationen zur Herzoperation und zur Herztransplantation
  • Postoperative Komplikationen
  • Gefahren und Komplikationen bei Verabreichung von Infusionslösungen, Plasmaexpandern, Plasmaersatzlösungen, Blut und Blutprodukte bei Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen
  • Schreiben eines 12-Ableitungs-EKG's
  • Funktionsprinzip der Telemetrie
  • Basics zu Sympathikus / Parasymphatikus
  • Basics zu alpha- und beta-Rezeptoren
  • Medikamente im Rahmen der Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen
  • Pflege und Überwachung von Patienten mit kardialen Problemen
  • Pflege und Überwachung von Patienten nach chirurgischen Eingriffen am Herz und an den Gefässen
  • Pflegerische Interventionen bei Patienten mit Erkrankung des Herz-Kreislaufsystems.  

Dozierende

Sina Sikorski, Berufsbildnerin IPS UniversitätsSpital Zürich
Eva-Maria Höhn, Fachexpertin Pflege, UniversitätsSpital Zürich
Philipp Matscher, Fachexperte Pflege, UniversitätsSpital Zürich

Dauer

2 x 0,5 Tage, von 13.00 bis 16.30 Uhr

Gruppengrösse

Maximal 16 Teilnehmende

Kurspreis für externe Teilnehmende

CHF  300.–

Wichtiger Hinweis: Ab 2019 findet die Weiterbildung im Bildungszentrum USZ Schlieren statt.

Termine & Anmeldung


Offline - Nachricht hinterlassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.