Hebamme FH

Hebammen begleiten und unterstützen Frauen und ihre Familie während der gesamten Mutterschaft: von der Schwangerschaft, über die Geburt und das Wochenbett hinaus bis anschliessend zuhause. Der Beruf der Hebamme ist ebenso vielfältig wie anspruchsvoll. Ob in der Klinik, im Geburtshaus oder freischaffend: Hebammen arbeiten eng vernetzt mit anderen Gesundheitsfachpersonen zusammen.

Weitere Informationen zu Beruf, Voraussetzungen und Ausbildungsmöglichkeiten finden Sie im Beratungsangebot des Kantons Zürich für Gesundheitsberufe.

Ausbildung

Das Bachelorvollzeitstudium FH dauert vier Jahre, wobei die Hälfte der Studienzeit in Praktika verbracht wird. Das UniversitätsSpital Zürich bietet Praktikumsplätze für die Bachelorstudiengänge der folgenden Fachhochschulen an:

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
Berner Fachhochschule (BFH)

Informationen zu den Studiengängen wie Aufnahmebedingungen, Studieninhalte und Organisation erhalten Sie bei den jeweiligen Fachhochschulen.

Karriere

Es besteht die Möglichkeit sich im Fach als Fachexpertin, in der Bildung als Berufsbildnerin oder im Management zum Beispiel als Gruppenleiterin oder Abteilungsleitung weiterzuentwickeln.

Voraussetzungen

Die Studierenden müssen an der ZHAW oder der BFH für Gesundheit Hebammen immatrikuliert sein und lassen sich von dort aus zuweisen.

Kontakt

Bettina Jensen
Tel. +41 44 255 52 46
bettina.jensen@usz.ch

Offline - Nachricht hinterlassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.