Das USZ - Die Nummer 1

Frau Ziegler, das UniversitätsSpital Zürich (USZ) wurde zum beliebtesten Arbeitgeber im Gesundheitsbereich gewählt. Was macht es so attraktiv?

Das USZ ist eines der grössten Spitäler der Schweiz, täglich werden bei uns medizinische Spitzenleistungen erbracht. Die Komplexität der Fälle, das universitäre Umfeld und die hervorragende Vernetzung ziehen hochmotivierte und ausserordentlich begabte Personen an. Wir bieten unseren Mitarbeitenden attraktive Laufbahnmodelle und Nachwuchsförderungsprogramme. Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatle ben ist uns ein grosses Anliegen; innovative Arbeitszeitmodelle sind für uns so selbst verständlich wie die spitaleigene Kinderta gesstätte.
rita-ziegler-interview.jpg
Rita Ziegler, lic. oec. HSG, Vorsitzende der
Spitaldirektion des UniversitätsSpitals Zürich

Einer Ihrer Claims lautet «Lernen von den Besten». Wie zeigt sich das im Alltag?

Bei uns treffen Forschung, Lehre und Kli nik aufeinander. In allen drei Bereichen wollen wir zu den Besten gehören, indem wir die Besten ihres Fachs bei uns im Haus haben und von ihnen lernen. So können unsere Mitarbeitenden sich neues Wissen aneignen und es in die Praxis umsetzen. Das ist für ihre individuelle fachliche Ent wicklung enorm wichtig und bereichernd. Kurz: Das USZ ist Faszination pur.

 

Die Aufgaben in einem Krankenhaus sind vielfältig. Welche Möglichkeiten ergeben sich daraus für junge Talente?

Das USZ zeichnen neben der Vielfalt seine hochspezialisierte Medizin und seine Nähe zur Forschung aus. Dadurch können wir unseren Patienten innovative Therapien anbieten, dies erlaubt aber auch, Forschung und klinische Tätigkeit zu verbinden und die Medizin von morgen mitzugestalten. Oft wird übersehen, dass ein Spital auch ausserhalb des medizinischen Bereichs attraktive Stellen bietet. Am USZ sind über 120 Berufe vertreten, z.B. Bau-Ingenieure und Finanz spezialisten im Klinikmanagement.

Welche Ausbildungsmöglichkeiten bieten Sie? Und welche Möglichkeiten gibt es für Mitarbeitende, die in der Forschung arbeiten möchten?

Ärztinnen und Ärzte lernen das USZ schon im Medizinstudium kennen. Viele kommen dann für ihre fachärztliche Ausbildung oder ihre weitere Spezialisierung zurück. Bei uns durchlaufen auch Pflegefachpersonen ihre Ausbildung, die bis in die Pflegeforschung führen kann. Und wir bilden in den medizinisch-technisch-therapeutischen Berufen und einigen Lehrberufen aus. Forscherinnen und Forscher profitieren von unserer Zusammenarbeit mit der Universität und der ETH Zürich und von unseren nationalen und interna tionalen Forschungsnetzwerken

Offene Stellen

Informieren Sie sich über die offenen Stellen, erleben Sie die Vielfalt am USZ und entdecken Sie ein ideales Umfeld, in dem Sie von den Besten lernen und Wissen anwenden können.

Das Universitätsspital bietet auch Lehrstellen und Praktika an – und somit interessante Einstiegsmöglichkeiten ins Berufsleben. Mitarbeitende am USZ profitieren von zahlreichen Vorteilen