Neue Narbentherapie mit Eigenfett - PULS berichtet

Das USZ setzt die neue Nanofett-Behandlung zur Therapie von Narben ein. Die Sendung Puls im Schweizer Fernsehen berichtete darüber.

​​Eigenfettinjektionen kennt man schon einige Jahre, etwa um damit Brüste zu vergrössern oder Falten aufzuspritzen. Mehr durch Zufall haben Ärzte nun herausgefunden: Eigenfett verbessert auch das Gewebe - zum Beispiel bei Narben. Die Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie des USZ wendet diese Methode nun als erstmals in der Schweiz an. Das SRF Puls begleitete die Leitende Ärztin Prof. Nicole Lindenblatt bei einer Operation.

Quelle: Srf Puls, 4. Mai 2015