Neues CT-Gerät an der Klinik für Nuklearmedizin

Seit Anfang dieses Jahres verfügt die Nuklearmedizin des UniversitätsSpitals Zürich über einen der weltweit neusten Computertomographen.

Das CT-Gerät mit dem  passenden Namen „Revolution“ besticht durch eine erneut reduzierte Strahlendosis im Bereich der kardialen Bildgebung. Durch diese neue Errungenschaft stärkt das USZ seinen Ruf als internationaler Vorreiter im Bereich der Herzbildgebung an der Klinik für Nuklearmedizin.

Der neue "Revolution CT" im Einsatz am USZ.