Coronavirus

Informationen zum Coronavirus
​Informationen für die Bevölkerung
​Hotline des BAG (8 - 18 Uhr)​058 463 00 00
​Zürcher AERZTEFON​0800 33 66 55


​Wichtiger Hinweis

Das USZ führt bei Personen ohne Symptome keine Corona-Tests durch.
Wenn Sie keine Symptome haben, aber unsicher sind, ob eine Abklärung nötig ist, wenden Sie sich bitte an die öffentlichen Hotlines.


Important notice

The USZ does not carry out screenings for persons without symptoms. If you don't have any symptoms, please contact the public hotlines for further information.



​Informationen für Medienschaffende

Medienschaffende bitten wir, Fragen zum Coronavirus direkt an die Medienstelle des BAG zu richten:
T +41 58 462 95 05, media@bag.admin.ch.


Video - 26. Februar 2020

Die häufigsten Fragen zum Coronavirus


Das Coronavirus hat die Schweiz erreicht. Wie schützt man sich am besten und wie hat sich das USZ vorbereitet? Der Infektiologe Prof. Dr. med. Hugo Sax mit den wichtigsten Antworten.  


 


Medienschaffende können das Video hier downloaden.
Quelle: Universitätsspital Zürich



Mitteilung - 26. Februar 2020

SARS-CoV-2: Wo steht das USZ mit seinen Vorbereitungen?

Am Dienstag, 25.02.2020, wurde der erste bestätigte Fall einer Infektion mit SARS-CoV-2 in der Schweiz bekannt. Wo steht das USZ derzeit mit seinen Vorbereitungen?

Seit den ersten Meldungen über die Ausbreitung von COVID-19 in China Anfang Jahr liefen die Vorbereitungen am USZ für die Aufnahme und Abklärung von Patientinnen und Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 oder Erkrankung an COVID-19. Sämtliche Prozesse für die Aufnahme, die Diagnostik und die Versorgung von Patienten wurden überprüft und angepasst. Zur Vorbereitung gehören auch die laufende Aufstockung der Materialvorräte und Schulung aller Mitarbeitenden, die für die Versorgung von Patientinnen und Patienten vorgesehen sind.

Um sich auf eine möglicherweise steigende Zahl von COVID-19-Fällen vorzubereiten, werden die Abläufe im Spital nun detailliert beleuchtet, um die nötigen Kapazitäten für Abklärungen und Behandlung von COVID-19-Patienten zu schaffen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Kantonsärztlichen Dienst für die Koordination einer solchen Situation im Kanton.

Patienten mit bestätigtem COVID-19 oder Verdacht auf COVID-19 werden isoliert untergebracht. SARS-CoV-2 wird über Tröpfchen übertragen. Deshalb reicht es grundsätzlich aus, genügend Abstand von einem Patienten einzuhalten und keine Gegenstände zu berühren, auf denen Viren haften könnten. Pflegepersonal und Ärzte schützen sich mit einem Einwegmantel, Handschuhen, Maske und Brille. Alle Mitarbeitenden, die mit dem Patienten in Kontakt kommen, sind im Umgang mit diesen Schutzmassnahmen geschult.


Mitteilung - 29. Januar 2020

Das USZ ist vorbereitet


​Das USZ ist für die Aufnahme und Abklärung von Patientinnen und Patienten mit Verdacht oder Erkrankung am Coronavirus bereit. Mit Aufkommen des neuartigen Coronavirus (2019-nCoV) sind im USZ die für diese Art Erreger vorgesehenen Vorbereitungen getroffen worden. Dazu gehören zum Beispiel Vorgaben für die erforderlichen Isolationsmassnahmen und eine angepasste Personalplanung auf den Stationen, die entsprechende Patienten aufnehmen würden.

Die Spezialistinnen und Spezialisten der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene nehmen laufend eine Beurteilung der Lage vor.

Aufgrund der hohen Reisetätigkeit und Mobilität müssen Spitäler weltweit jederzeit mit Patientinnen und Patienten mit übertragbaren Krankheiten rechnen. Am Universitätsspital Zürich bestehen für den Umgang mit Patienten mit übertragbaren Krankheiten oder Verdacht auf eine übertragbare Krankheit deshalb definierte und standardisierte Prozesse. Diese reichen vom Eintritt über die Diagnostik und Behandlung bis zum Austritt des Patienten. Im Institut für Notfallmedizin sind die Mitarbeitenden permanent für Patientinnen und Patienten mit Verdacht auf solche Krankheiten sensibilisiert und vorbereitet.

Zum Seitenanfang
Nachricht

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.