Fortsetzung der Imagekampagne

Seit September ziert eine neue Welle Graffiti mit selbstbewussten Aussagen die Wände des UniversitätsSpitals Zürich. Einige der Sujets finden sich auch auf Hängekartons in den Trams und Bussen der VBZ wieder.

Ziel der Kampagne ist es, die Stärken des Unispitals ins Bewusstsein zu bringen: Das UniversitätsSpital Zürich löst einfache und komplexe Gesundheitsprobleme, indem es seinen Wissensvorsprung für Patienten, Zuweisende und Mitarbeitende nutzbar macht.

Jede der Aussagen in der Kampagne ist in einer Fussnote durch Fakten belegt. Damit knüpft die Kampagne an die wissenschaftliche Arbeitsweise an, welche Aussagen durch Quellen und andere Angaben belegt und damit transparent macht.

Die Überführung von wissenschaftlichen Innovationen in die klinische Anwendung zum Wohl der Patienten steht im Zentrum der Identität des UniversitätsSpitals Zürich.

Offline - Nachricht hinterlassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.