PD Dr. med. Maurizio Taramasso erhält den Wissenschaftspreis 2018 der Walter und Gertrud Siegenthaler Stiftung

Die Walter und Gertrud Siegenthaler Stiftung ehrt PD Dr. med. Maurizio Taramasso, Oberarzt an der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie, mit dem Wissenschaftspreis 2018.

In Anerkennung seiner wissenschaftlichen und klinischen Tätigkeit an der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie erhält Maurizio Taramasso die Auszeichnung für seine Arbeit im Hauptforschungsschwerpunkt «Transcatheter Tricuspid Valve Therapies; Establishment of the international TriValve Registry». Der Preis wurde im Rahmen des Dies academicus 2018 der Universität Zürich (UZH) verliehen.

Mitteilung der Universität Zürich (UZH)

Walter und Gertrud Siegenthaler Stiftung

Auszeichnung M. Taramasso.png
Dr. Christoph Hock, Prorektor Medizin der UZH, mit PD Dr. med. Maurizio Taramasso, Preisträger des Wissenschaftspreises 2018 der Walter und Gertrud Siegenthaler Stiftung.

(Bildquelle: UZH, Frank Brüderli)

 

Online - Chatten Sie mit uns