Maurizio Calcagni zum Secretary General der Federation of European Societies for Surgery of the Hand gewählt

Anlässlich des XXI. FESSH Congress 2016 in Santander (Spanien) wurde PD Dr. Maurizio Calcagni zum neuen Secretary General gewählt. Er wird die Federation of European Societies for Surgery of the Hand (FESSH) von 2017-2020 führen.

​PD Dr. Maurizio Calcagni hat in Torino promoviert und seine Weiterbildung in Torino, Paris und Mailand absolviert. Er ist Träger der beiden Facharzttitel FMH Handchirurgie und FMH Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie. Seit 2007 ist er als leitender Arzt und stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie am USZ tätig. Die letzten sechs Jahre war er Chairman des European Board Examination im FESSH Council.

Die FESSH umfasst 26 nationale handchirurgische Fachgesellschaften und vertritt alle europäischen Handchirurgen.