Prof. Lars E. French neu im Vorstand der International League of Dermatologic Societies

Die International League of Dermatologic Societies (ILDS) wählte Prof. Lars E. French in den Vorstand als International Director.

Die Wahl fand statt anlässlich des 23. Weltkongresses für Dermatologie vom 8. – 13. Juni 2015 in Vancouver. French wird das Amt ab sofort für die nächsten acht Jahre bis 2023 bekleiden.

Die ILDS koordiniert die Weiterbildung von Hautärztinnen und Hautärzten rund um den Globus und kümmert sich um die Verbesserung der dermatologischen Versorgung in Entwicklungsländern. Ausserdem vertritt die ILDS die Anliegen der Dermatologie innerhalb der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Prof. Lars E. French ist seit Oktober 2006 Direktor der Dermatologischen Klinik am UniversitätsSpital Zürich. Er hat über 200 Artikel und Abhandlungen veröffentlicht und ist Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Gesellschaften und Akademien.


Der neugewählte Vorstand der ILDS mit Prof. Lars E. French (hinten, 2. von rechts). (Quelle: ILDS)