Schweizerischer Nationalfonds: Prof. Beatrice Beck Schimmer in den Nationalen Forschungsrat gewählt

Frau Professor Beatrice Beck Schimmer, Leitende Ärztin am Institut für Anästhesiologie, ist vom Ausschuss des Stiftungsrates per 1. April 2012 in den Nationalen Forschungsrat des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) gewählt worden. Spitalrat und Spitaldirektion gratulieren ihr herzlich zur ehrenvollen Ernennung und wünschen ihr viel Erfolg bei dieser neuen Herausforderung.

beatrice_beck_schimmer.jpg
Prof. Dr. med. Beatrice Beck Schimmer

Leitende Ärztin Institut für Anästhesiologie

Jährlich beurteilt der Nationale Forschungsrat mehrere Tausend dem SNF unterbreitete Gesuche und entscheidet über deren Unterstützung. Der Rat setzt sich aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen, die mehrheitlich an Schweizerischen Hochschulen tätig sind. Als Fachvertreterin der perioperativen und operativen Fächer wird Frau Prof. Beatrice Beck Schimmer im Forschungsrat arbeiten, in dem auch Prof. Huldrych Günthard, Leitender Arzt der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene, als Forschungsratsmitglied tätig ist.

Der Schweizerische Nationalfonds ist die wichtigste Schweizer Institution zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung. 2010 hat der SNF Förderungsbeträge von insgesamt 726 Mio. Franken gesprochen und unterstützt damit rund 3100 Forschungsvorhaben.