Prof. Thomas F. Lüscher und Prof. Ulf Landmesser erhalten sechs Mio. Dollar für ein Transatlantic Network

Die Klinik für Kardiologie des UniversitätsSpitals Zürch erhält von der «Fondation Leducq» sechs Millionen US-Dollar für die Entwicklung eines Transatlantic Networks im Bereich «Dysfunction of High-Density Lipoproteins».

Das Netzwerk umfasst die Columbia University (New York), Cleveland Clinic (Cleveland), University of California (Los Angeles), University College London (London), Academic Medical Center (Amsterdam) und das UniversitätsSpital Zürich.

thomas_luescher.jpg
Prof. Dr. med. Thomas F. Lüscher
Klinikdirektor Klinik für Kardiologie

ulf_landmesser.jpg
Prof. Dr. med. Ulf Landmesser
Leitender Arzt Klinik für Kardiologie

Weitere Informationen zur Fondation Leducq
Projektpapier Transatlantic Network