Testung auf Sars-CoV-2 («Corona-Test»)

Das USZ führt gemäss BAG Verdachts-, Beprobungs- und Meldekriterien vom 28. Oktober 2020 den PCR-Test durch. Dies ist aktuell der verlässlichste Test und entspricht dem Goldstandard.

Kinder im Alter von 12-16 Jahren testen wir, wenn sie im Familienverband erscheinen. Jugendliche bis 18 Jahre müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden. Für Kinder unter 12 Jahren wenden Sie sich an das Universitäts-Kinderspital Zürich. 

Ab dem 17. November 2020 bieten wir unter wissenschaftlicher Begleitung eine begrenzte Anzahl Antigen-Schnelltests an. Alle der folgenden Kriterien müssen dazu erfüllt sein:

  • Die Symptome sind vor weniger als vier Tagen aufgetreten UND
  • die zu testende Person gehört nicht zur Gruppe der besonders gefährdeten Personen UND
  • die zu testende Person arbeitet nicht im Gesundheitswesen mit direktem Patientenkontakt

Es erfolgt keine persönliche ärztliche Untersuchung und Beurteilung.

Haben Sie im Zusammenhang mit Reisen vom oder ins Ausland Fragen, wenden Sie sich direkt an die spezialisierte Infoline des BAG oder an die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich.

Öffnungszeiten für Corona-Test am USZ:
Mo bis Fr: 8.00 – 16.45 Uhr
Sa/So/Feiertage: 9.00 – 16.30 Uhr

Adresse:
Teststation SCHUL
Gloriastrasse 19
8006 Zürich
Google Maps

SCHUL Website.png

Anreise:
Um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie, nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Anmeldung:
Testung ist mit und ohne Anmeldung möglich. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, hier online einen Termin zu vereinbaren.
Für ein Reiseattest ist zwingend eine Online-Terminvereinbarung nötig und die Testung muss spätestens 72 Stunden vor Reiseantritt erfolgen.

Personen, welche keine Treppe benützen können, vermerken dies im Kommentarfeld des Buchungstools.

Bitte mitbringen:
Wir bitten Sie Ihre Versichertenkarte und die Buchungsbestätigung der Online-Anmeldung zum Termin mitzubringen.

Kosten:
Die Kosten für den Test werden nach den Vorgaben des BAG verrechnet. Wenn Sie die Kriterien des BAG erfüllen, übernimmt der Bund die Kosten für den Test. Wenn Sie die Kriterien des BAG nicht erfüllen, Sie selber dennoch einen Test wünschen oder Ihr Arbeitgeber einen Test verlangt, werden die Kosten Ihnen bzw. Ihrem Arbeitgeber in Rechnung gestellt. Für Reise- oder Arbeitgeberatteste werden zusätzlich CHF 15 verrechnet.
Informationen zur Kostenübernahme finden Sie im Faktenblatt des BAG (PDF). 

Hinweise:
Es gilt eine Maskentragepflicht: Im USZ muss eine chirurgische Maske getragen werden.
Kein Zutritt für Begleitpersonen oder Familienmitglieder, welche nicht getestet werden.
Bitte beachten Sie die aktuellen Besuchsregelungen am USZ.

Zu beachten:
Je nach Situation, die auf Sie zutrifft, erhalten Sie von uns Merkblätter vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) in Ihrer Muttersprache.
Weisen Sie Symptome auf, beachten Sie bitte die Anweisungen zur Selbstisolation.

Haben Sie keine Symptome, jedoch Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person gehabt, beachten Sie die Anweisungen zur Quarantäne. Ein negatives Testergebnis hebt die Isolation/Quarantäne nicht auf.

Wann erhalte ich das Testergebnis?
Sie erhalten das Testergebnis innerhalb von 48 Stunden nach Durchführung des Tests.

Wie erhalte ich das Testergebnis?

Testergebnis positiv

Wird COVID-19 nachgewiesen, informieren wir Sie telefonisch über das Testresultat und das weitere Vorgehen. Ausserdem werden Sie vom Kantonsärztlichen Dienst kontaktiert.

Testergebnis negativ
Sie erhalten ein "SMS" mit dem Text:
Gerne senden wir Ihnen das Resultat Ihres SARS-CoV-2 Tests vom xx.xx.20 zu.
Es wurde kein SARS-CoV-2 (COVID-19) nachgewiesen (Testresultat NEGATIV).
Dazu benötigen wir Ihre Mobilnummer (z.B. +41791234567 oder 0791234567).
Achten Sie darauf, dass Sie auf dieser Nummer erreichbar sind. 
 
Wie verhalte ich mich nach dem Testergebnis?

Nach positivemTestergebnis:
Befolgen Sie die Massnahmen zur Selbstisolation.
Die Isolation kann nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder dem Kantonsärztlichen Dienst beendet werden. Verschlechtert sich Ihr Gesundheitszustand, kontaktieren Sie Ihren Hausarzt oder unsere Notfallstation.

Nach negativem Testergebnis:
Das weitere Vorgehen richtet sich nach der für Sie zutreffenden Situation:
Falls Sie Symptome haben, befolgen Sie die Massnahmen zur Selbstisolation. Die entsprechenden Informationen erhalten Sie bei Ihrem Besuch am USZ in Ihrer Muttersprache. Beenden Sie die Isolation 24 Stunden nach Abklingen der Symptome.

Falls Sie keine Symptome aber Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person gehabt haben, befolgen Sie weiterhin die Anweisungen zur Quarantäne: Die entsprechende Information erhalten Sie bei Ihrem Besuch am USZ in Ihrer Muttersprache. Beenden Sie die Quarantäne erst nach 10 Tagen in Absprache mit dem Kantonsärztlichem Dienst falls Sie weiterhin keine Symptome haben.

Falls bei Ihnen eine Operation am Universitätsspital geplant ist und Sie keine Symptome haben, nehmen Sie den Termin wie geplant wahr.

Arbeitsunfähigkeitszeugnis:
Benötigen Sie ein Arbeitsunfähigkeitszeugnis bzw. eine Krankschreibung, kontaktieren Sie Ihren Hausarzt.
 


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.