Gemeinsames Communiqué des Spitalrats und der Kaderärzte

Spitalrat und Kaderärzte am UniversitätsSpital Zürich haben an zwei Aussprachen die Anliegen der Klinik- und Institutsdirektoren sowie der Leitenden ärzte besprochen. Dabei wurden die relevanten Probleme diskutiert und Handlungsbedarf identifiziert. Beide Seiten sind übereingekommen, bestehende Differenzen zügig zu bereinigen. Insbesondere soll die vor einem Jahr umgesetzte Reorganisation kritisch evaluiert werden. Dabei sollen die Kaderärzte, die Spitaldirektion, die Bereichsleitungen sowie weitere Beteiligte und Berufsgruppen einbezogen werden.

Es wurde beschlossen, sich diesem internen Prozess konzentriert zu widmen
und vorerst nicht öffentlich zu informieren.