Essstörungen und Sport – Fluch oder Segen?

Sport beinhaltet verschiedene Facetten. Sport hat für alle eine andere Bedeutung. Die Frage ist: Was bedeutet Sport für mich? Was ist gut für mich?

In vier Input-Referaten werden Zusammenhänge und komplexe Wechselwirkungen zwischen Sport, Essproblemen und Essstörungen betrachtet. Es kommen sowohl ehemals Betroffene als auch Fachpersonen zu Wort.

Eine Veranstaltung für Betroffene, Angehörige und Interessierte.
Datum
15.11.2019
Zeit
18.00 - 20.15 Uhr
Ort
Universitätsspital Zürich
Grosser Hörsaal NORD1
Adresse
Frauenklinikstrasse 10
8091 Zürich

Programm (PDF)

Kosten
10 CHF (bar an der Abendkasse)
Für AES-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos.

Anmeldung
Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Organisation und Information
Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen AES
www.aes.ch
info@aes.ch
+41 43 488 63 73

Universitätsspital Zürich
Zentrum für Essstörungen
www.psychiatrie.usz.ch
+41 44 255 52 80


Offline - Nachricht hinterlassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.