Tiefe Hirnstimulation - der Schrittmacher im Kopf

Die tiefe Hirnstimulation wird seit ungefähr einem Vierteljahrhundert in Zürich angewandt. Doch noch immer haftet ihr etwas Futuristisches, bisweilen Magisches an. Ihr Prinzip ist einfach: Mit einem Hirnschrittmacher beeinflusst man über elektrische Impulse die Aktivität an einem bestimmten Ort im Gehirn. Dies führt zu einer Verbesserung von Krankheitssymptomen.

Die Durchführung der tiefen Hirnstimulation ist komplex und gehört in das Gebiet der Hochspezialisierten Medizin.

An unserer Informationsveranstaltung zeigen wir Ihnen, welche Fortschritte das UniversitätsSpital Zürich, die Universität Zürich und die ETH Zürich auf diesem wichtigen Gebiet in gemeinsamer Arbeit erzielen.

Es ist keine Anmeldung nötig. Die Teilnahme ist kostenlos.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Datum
30.03.2017
Zeit
14.15 - 18.15 Uhr
Ort
Hörsaal Monakow
Adresse
Frauenklinikstrasse 26
8091 Zürich

Weitere Informationen:
Programm

Fragen?
Klicken Sie hier, um mit uns zu chatten
Online - Chatten Sie mit uns