12. Zürcher Symposium über Herzrhythmusstörungen

Am 12. Zürcher Symposium über Herzrhythmusstörungen werden spannende alte wie auch neue Fragen rund ums Thema Rhythmologie in den Fokus gerückt.
Datum
06.11.2014
Zeit
14.15 bis 18.00 Uhr
Ort
UniversitätsSpital Zürich
Grosser Hörsaal OST
Adresse
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Das Symposium richtet sich an alle Ärzte und ist kostenlos.

Programmüberblick:

14.15 Uhr Begrüssung
Prof. Dr. med. Corinna Brunckhorst
 
14.20 Uhr Der plötzliche Herztod
Prof. Dr. med. Werner Kurt Jung
 
14.50 Uhr Elektrische Kardiopathien: nicht strukturelle Störungen
PD Dr. med. Richard Kobza
 
15.10 Uhr Strukturelle arrhythmogene Kardiomyopathien
Dr. med. Ardan Saguner
 
15.30 Uhr

Fall-basierte Workshops
A) EKG Fallbeispiel: Tachykardien
Prof. Dr. med. Corinna Brunckhorst, PD Dr. med. univ. Thomas Wolber 
B) EKG Fallbeispiel: Bradykardien
Prof. Dr. med. Firat Duru, Dr. med. Nasmi Krasniqi

16.00 Uhr Kaffeepause
 
16.30 Uhr Kammertachykardien: State of the Art 2014
Prof. Dr. med. Katja Zeppenfeld
 
17.00 Uhr Neue Orale Antikoagulantien (NOACs): Die Qual der Wahl
PD Dr. med. Jan Steffel
 
17.20 Uhr Neue Techniken in der Elektrophysiologie: Vorhofflimmern und andere komplexe Ablationen
PD Dr. med. Laurent Haegeli
 
17.40 Uhr Neue Techniken bei Schrittmachern und Devices
Prof. Dr. med. Peter Ammann
 
18.00 Uhr Schlusswort
 
18.10 Uhr Aperitif


Anmeldungen:
bis 03. November 2014 per Post (siehe Anmeldecoupon) oder Fax (+41 44 250 40 90)

Weitere Informationen (Flyer mit Anmeldecoupon)