Wege aus der Essstörung – Betroffene und Fachpersonen berichten

Das UniversitätsSpital Zürich und die Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen laden Sie herzlich ein zur Veranstaltung "Wege aus der Essstörung" - einer Informationsveranstaltung für Betroffene, Angehörige und Interessierte.
Datum
22.09.2017
Zeit
18.00 - 20.15 Uhr
Ort
UniversitätsSpital Zürich
Grosser Hörsaal NORD1
Adresse
Frauenklinikstrasse 10
8091 Zürich

Wir werden oft gefragt, wie man eine Essstörung überwinden kann, welche Therapie sich am besten eignet oder welches Buch man lesen sollte. Solche Fragen stellen uns Betroffene, aber auch Angehörige oder Bezugspersonen. Oft ist die Verunsicherung gross, welcher Therapieweg einzuschlagen ist oder ob die laufende Therapie die richtige ist.

Die Beantwortung dieser Frage ist leider nicht einfach! Essstörungen sind so vielfältig und komplex wie die Persönlichkeiten der Betroffenen. Es gibt weder DIE Essstörung, noch DIE betroffene Person oder DEN Weg aus einer Essstörung. Es hilft zu wissen, dass es nicht nur den einen richtigen Weg gibt und dass alle Wege ihre Zeit brauchen. Dies nimmt auch den Druck weg, alles richtig machen zu wollen.

In kurzen Input-Referaten erhalten Sie Einblick in den Umgang mit einer Essstörung aus Sicht von Betroffenen und einer Ärztin. Zwischen den Vorträgen und danach gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die diesjährige Veranstaltung setzt den Fokus bewusst auf die Bewältigungsstrategien von Betroffenen und Angehörigen und soll zum Austausch anregen.

Wir freuen uns sehr, Sie an unserer Informationsveranstaltung und am anschliessenden Apéro begrüssen zu dürfen!

Weitere Informationen:
Flyer (PDF)