Anmeldung & Eintritt

Ambulanter Aufenthalt

Ihre Hausärztin oder Ihr Hausarzt meldet Sie für eine ambulante Untersuchung oder Behandlung am USZ an. Für einige Spezialsprechstunden können Sie sich auch selbst anmelden. Diese finden Sie unter «Sprechstunden».

Die Klinik, an der Sie untersucht oder behandelt werden, wird Ihnen per Post eine Termineinladung zusenden und den genauen Raum mitteilen. Sie können auch 15 Minuten vor Ihrem ambulanten Termin zur Information am Haupteingang (Rämistrasse 100) oder im Gebäude NORD 1 (Frauenklinikstrasse 10) erscheinen. Gerne beschreiben wir Ihnen von dort den Weg. Nach Möglichkeit können wir Sie zur Klinik begleiten.

Stationärer Aufenthalt

Ihre Hausärztin oder Ihr Hausarzt meldet Sie für einen stationären Aufenthalt am USZ an. Beachten Sie beim Packen Ihrer Tasche bitte unsere Empfehlungen für einen Spitalaufenthalt.

Die Klinik, an der Sie untersucht oder behandelt werden, wird Ihnen in der Termineinladung beschreiben, wann und wo Sie sich melden sollen. Ansonsten kommen Sie bitte zur Information am Haupteingang (Rämistrasse 100) oder im Gebäude NORD 1 (Frauenklinikstrasse 10). Nach Möglichkeit können wir Sie zur Klinik begleiten. Beim Eintritt erhalten Sie ein Patientenarmband.

Findet ein operativer Eingriff an Ihrem Eintrittstag statt, erscheinen Sie bitte nüchtern: Verzichten Sie ab Mitternacht auf feste Nahrung. Stilles Wasser können Sie bis eine Stunde vor den meisten Eingriffen trinken.

Notfall Tel. 144

Bei akuten Notfällen wählen Sie 144 oder kommen direkt in unsere Notaufnahme.


Zum Eintritt brauchen Sie folgende Dokumente (ambulant & stationär)

  • persönlichen Ausweis (Identitätskarte, Pass oder Ausländerausweis)
  • ausgefülltes und unterschriebenes Aufnahmeformular, falls Sie es uns nicht bereits zugeschickt haben
  • ausgefülltes und unterschriebenes Aufklärungsblatt zur Weiterverwendung von biologischem Material und gesundheitsbezogenen Personendaten für die Forschung (PDF) falls Sie es uns nicht bereits geschickt haben.
  • Versichertenkarte (Krankenversicherung, Unfallschein oder IV-Verfügung)
  • Termineinladung der Klinik oder Einweisungspapiere des Arztes
  • Unterlagen von Voruntersuchungen (Röntgenbilder, Arztberichte etc.)
  • Blutgruppen- und Impfausweis, Allergiepass, Diabeteskontrollheft oder andere medizinische Ausweise
  • Ihre Agenda

Für einen stationären Aufenthalt bringen Sie bitte ausserdem Folgendes mit

Vor dem Eintritt nicht vergessen