Pflegeteam

Die Arbeit unseres Pflegeteams ist geprägt durch sorgende Zuwendung, Einfühlsamkeit und Anteilnahme. Wir sind fachlich bestens ausgebildet und begegnen allen uns anvertrauten Patientinnen und Patienten mit Wertschätzung und Respekt. Ihre Bedürfnisse und Wünsche stehen für uns an erster Stelle.

Pflegeteam
 

Bei allen Fragen zum Thema Betreuung und Pflege sind wir kompetente Ansprechpartner für Patienten und Angehörige. Wir sprechen auch Englisch und weitere Sprachen. Im Umgang mit anderen Kulturen sind wir sehr erfahren.

Aktuelle Erkenntnisse aus der Pflegeforschung fliessen bei uns direkt in die Praxis ein. So kommt der Wissensvorsprung am USZ auch in der Pflege allen Patienten zugute. Wissen und Können aus Medizin, Pflege und Therapie fügen sich zu einer Gemeinschaftsleistung zusammen mit möglichst hohem Nutzen für unsere Patientinnen und Patienten.

Unser Pflegeverständnis

Unsere Vorbilder für eine professionelle Pflege sind international führende Magnetspitäler. Diese üben eine hohe Anziehungskraft auf Patienten und Pflegefachpersonen aus und weisen beste Patientenergebnisse vor. Magnetspitäler können die besten Pflegfachpersonen für sich gewinnen und bei sich halten. Im Vergleich zu anderen Spitälern sind Patienten dort bedeutend zufriedener.

Die professionelle Pflege am UniversitätsSpital Zürich strebt den Magnetstatus Schritt für Schritt an. Für uns Pflegefachpersonen bedeutet das, den Patienten die bestmögliche Pflege auf dem aktuellen Stand der Forschung bieten zu können und herausragende Patientenergebnisse zu erreichen. Dabei unterstützt uns eine befähigende Führung, die uns inspiriert für gemeinsame Werte, Ziele und Aufgaben.

Professionelle Pflege braucht Strukturen und Rahmenbedingungen. Sie bilden die Grundlage dafür, dass Pflegefachpersonen ihr Bestes geben können – zugunsten aller Patienten und in geregelter Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen.

Mehr zur Pflege am USZ in einem Interview mit Prof. Dr. Rebecca Spirig, Direktorin Pflege und MTTB (PDF)