Willkommen am Universitätsspital Zürich – wir sind für Sie da

Das USZ steht jeden Tag allen Menschen offen und bietet medizinische Grundversorgung und Spitzenmedizin an zentraler Lage in Zürich. Wir nutzen unseren universitären Wissensvorsprung, um verschiedenste Gesundheitsprobleme zu lösen: nah am Menschen, hochspezialisiert und auf dem neuesten Stand der Forschung. mehr

Möchten Sie eine Klinik kontaktieren, finden Sie hier oberhalb die "Kliniken & Zentren". Gerne helfen wir Ihnen weiter unter Tel. +41 44 255 11 11.

News

  • 17.06.2021

    Long COVID der Lunge - Fachgesellschaft publiziert Empfehlungen

    Nach einer Corona-Erkrankung verspüren manche Patientinnen und Patienten noch wochenlang Einschränkungen, kommen rascher ausser Atem, haben das Gefühl, weniger leistungsfähig zu sein. Wie häufig das Phänomen auftritt, ist nach wie vor unklar. Und oftmals auch, wie damit umgegangen werden soll. mehr
  • 14.06.2021

    Das USZ lebt die Vielfalt

    Vielfalt äussert sich am USZ in verschiedenster Art und Weise. Unsere Mitarbeitenden kommen aus 89 Nationen, arbeiten in über 120 verschiedenen Berufen und 500 Funktionen, von der 16-jährigen Lernenden bis zu den Helferinnen im Freiwilligendienst mit 70 und mehr Jahren Lebenserfahrung. mehr
  • 10.06.2021

    Zurück zum Ursprung

    Nach 23 Jahren als Chefarzt der Frauenklinik am Kantonsspital Aarau kehrte Gabriel Schär im Oktober 2020 als Direktor der Klinik für Gynäkologie ans USZ zurück. Dorthin, wo er einst sein Studium der Gynäkologie aufgenommen hatte. Sein Ziel: die ausgezeichnete Arbeit der fünf zertifizierten Zentren für Frauenkrankheiten in den Fokus rücken und das USZ bei den Patientinnen zur ersten Adresse machen. mehr
  • 07.06.2021

    Kaiserschnitt auf Knopfdruck

    Treten vor oder während der Geburt Komplikationen auf, dann muss es schnell gehen – nicht selten kommt es zu einem Notfallkaiserschnitt. mehr
  • 03.06.2021

    Hormonaktive Substanzen – ein Thema, das über Pestizide hinausgeht

    Die Fruchtbarkeit der Menschen nimmt ab und zwar praktisch weltweit. Die genauen Ursachen hierfür sind unklar – es gibt aber deutliche Hinweise: Umweltöstrogene sind stark verbreitet, vor allem dort, wo der Umweltschutz wenig Aufmerksamkeit hat. Aber auch bei uns sind sie fast allgegenwärtig und werden damit zum Problem. mehr
Alle News

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.