Breadcrumb Navigation

Komplementäre Interventionen (äussere Anwendungen) in der Palliative Care

Eine Weiterbildung des USZ für Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (HF/FH), Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit (FaGe) mit einem Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Palliative Care, sowie interessierte Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner HF/FH aus anderen Bereichen.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen Indikationen zur individuellen Wahl einer Äusseren Anwendung in unterschiedlichen Patientensituationen
  • haben Kenntnisse zu den verschiedenen Äusseren Anwendungen
  • kennen Indikationen und Kontraindikationen der Äusseren Anwendungen
  • können Patientinnen, Patienten und Angehörige die Äusseren Anwendungen erklären und können sie in diesem Bereich anleiten
  • sind fähig die erlernten Anwendungen in ihrer täglichen klinische Pflegepraxis zu integrieren

Zielgruppe

Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (HF/FH), Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit (FaGe) mit einem Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Palliative Care, sowie interessierte Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner HF/FH aus anderen Bereichen

Informationen & Anmeldung