Breadcrumb Navigation

Center for Translational and Experimental Cardiology (CTEC)

Das Zentrum für translationale und experimentelle Kardiologie (CTEC) wurde gegründet, um ein umfassendes Programm für Grundlagen- und translationale Forschung auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu fördern.

Die wachsende Belastung durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist auf ein unzureichendes Verständnis der zugrunde liegenden Mechanismen und der Faktoren zurückzuführen, die ihre Entstehung auslösen. Die Aufgabe des CTEC besteht darin, die interdisziplinäre Forschung in den Bereichen Grundlagenforschung, translationale und klinische Herz-Kreislauf-Wissenschaften, einschließlich Herzinsuffizienz, Kardiomyopathien, Herzrhythmusstörungen, Genetik, Epigenetik und Immunität, zu unterstützen und dieses Wissen zur Entwicklung innovativer Therapien und Ansätze einzusetzen.

Die Ziele der CTEC sind:

  • Schaffung eines zukunftsorientierten und kooperativen Umfelds, in dem Wissenschaftler und Kardiologen zusammenarbeiten können, um gemeinsame Ziele in der kardiovaskulären Versorgung zu erreichen;
  • Unterstützung von Grundlagen- und translationaler Forschung, die in Therapien umgesetzt werden kann und die Patientenversorgung verbessert;
  • Verbreitung von Wissen durch Vorlesungen, Seminare, spezielle Mentorenprogramme für translationale Kardiologie und andere Bildungsangebote;
  • Förderung der multidisziplinären Forschung in den Labors und Abteilungen der Universität Zürich sowie in Zusammenarbeit mit externen Institutionen;
  • Unterstützung von Forschern bei der Entwicklung eines Plans für die Umsetzung von Forschungsergebnissen in wirksame kardiovaskuläre Therapien

Name der verschiedenen Forschungsgruppen (nur in Englisch verfügbar):

Jobangebote

Bitte kontaktieren Sie die Leiterinnen und Leiter der Forschungsgruppen.

Kontakte

Hier finden Sie eine Liste mit den Kontaktdaten aller Forschungsmitarbeitenden.