Schweizer Fachverband für Mind Body Medicine (SFMBM)

Breadcrumb Navigation

Mitglied werden beim Schweizer Fachverband für Mind Body Medicine (SFMBM)


Ordentliche Mitglieder:

Als ordentliche Mitglieder werden Ärztinnen und Ärzte, Psychologinnen, Psychologen und Personen aus dem Gesundheitswesen[1] mit Masterabschluss bzw. äquivalenten Auslandstitel begrüsst, welche eine MBM-Weiterbildung absolviert haben. Als MBM-Weiterbildung anerkannt werden folgende Weiterbildungen:

  • CAS „Gesundheitspsychologische Lebensstiländerung und Mind-Body Medicine“;
  • Vertiefungsseminar MBM (Essen);
  • oder äquivalente Weiterbildung (Beurteilung durch den Vorstand «sur dossier»).

Interessierte mit einschlägiger Berufserfahrung in MBM können durch den Vorstand («sur dossier») als ordentliches Mitglied aufgenommen werden.

Ausserordentliche Mitglieder:

Für Health Professionals in MBM-Weiterbildung gibt es die Möglichkeit einer ausserordentlichen Mitgliedschaft. Als ausserordentliche Mitglieder werden Ärztinnen und Ärzte, Psychologinnen, Psychologen und Personen aus dem Gesundheitswesen[1] begrüsst, die sich im Bereich der MBM in Weiterbildung befinden. Als MBM-Weiterbildung anerkannt werden folgende Weiterbildungen:

  • CAS „Gesundheitspsychologische Lebensstiländerung und Mind-Body Medicine“;
  • Vertiefungsseminar MBM in Essen;
  • oder äquivalente Beurteilung durch den Vorstand «sur dossier».

Interessierte mit Berufserfahrung in einem MBM anverwandten Bereich können durch den Vorstand («sur dossier») als ausserordentliches Mitglied aufgenommen werden. Als ausserordentliche Mitglieder profitieren Sie von einer vergünstigten Mitgliedschaft und sind an der Mitgliederversammlung nicht stimmberechtigt.

Ehrenmitglieder

Hervorragende Persönlichkeiten der Schweiz und des Auslandes, die sich um die MBM verdient gemacht haben, können zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Ehrenmitglieder, welche vorher Mitglieder waren, behalten ihre früheren Mitgliederrechte.

[1] Nach dem Bundesgesetz über die universitären Medizinalberufe (Medizinalberufegesetz, MedBG).

Gerne begrüssen wir neue Mitglieder!