Breadcrumb Navigation

Gesund und Aktiv 60+ : Gedächtnis-Stark

Gedächtnis-Stark! Das ist das Thema des diesjährigen Öffentlichkeitsanlasses. Es warten wieder zahlreiche spannende Referate mit praktischen Tipps für den Alltag auf Sie. Coronabedingt dieses Jahr via Zoom.

Wichtig: Einlass gemäss 3G-Regel
Bei Kursen, Kongressen und Vorlesungen in USZ-Räumen müssen die Teilnehmenden neu zusätzlich zu den bestehenden Massnahmen ein gültiges COVID-Zertifikat vorweisen.

Standort

Zoom-Meeting

Datum

06.11.2020

Uhrzeit

13.00 - 16.00 Uhr

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos

Programm

13.00 Uhr Grusswort (Videobotschaft)
Gabriele Siegert, Prof. Dr. Dipl. oec., Vize-Rektorin, Pro-Rektorin Lehre und Studium, UZH
Heike A. Bischoff-Ferrari, Prof. Dr. med., DrPH
13.15 Uhr Einführungsreferat: »Le Persone Anziane» – Ältere Menschen
Donna Leon, Schriftstellerin, Botschafterin DO-HEALTH
13.30 Uhr Wie funktioniert das Gehirn? Und wann sollten wir an Demenz-Prävention denken?
Angélique Sadlon, Dr. med., Oberärztin Altersmedizin USZ, Leitung Sprechstunde Gesund & Aktiv 50+
13.45 Uhr Spielerisches Training fürs Gehirn
Reto W. Kressig, Prof. Dr. med., Ärztlicher Direktor, Universitäre Altersmedizin FELIX PLATTER
Klinische Professur für Geriatrie Universität Basel
14.00 Uhr Schokolade für das Gehirn!
Roland von Känel, Prof. Dr. med., Klinikdirektor, Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik USZ
14.15 Uhr Pause
14.45 Uhr DO-HEALTH – Resultate
Heike A. Bischoff-Ferrari, Prof. Dr. med., DrPH
15.00 Uhr Hörverminderung und Demenz-Risiko: was tun?
Alexander Huber, Prof. Dr. med., Klinikdirektor, Klinik für Ohren-, Hals-, Nasen- und Gesichtschirurgie USZ
15.15 Uhr Gruuven Sie mit!
Michèle Mattle, Doktorandin, Tänzerin, Zentrum Alter und Mobilität
Richard Mansky, Assistenzarzt, Pianist, Universitäre Altersmedizin USZ und Stadtspital Waid und Triemli Zürich
15.30 Uhr Wie kann ich eine Freundin mit Demenz unterstützen?
Irene Bopp, Dr. med., Leitende Ärztin, Universitäre Klinik für Akutgeriatrie, Stadtspital Waid und Triemli Zürich
15.45 Uhr Schlusswort
Heike A. Bischoff-Ferrari, Prof. Dr. med., DrPH