Vitamin D hilft gegen Müdigkeit

Vitamin D hilft gegen Müdigkeit bei Vitamin-D-Mangel. Das hat die weltweit erste randomisierte doppelblinde Placebo-kontrollierte Studie gezeigt, die an der Klinik für Innere Medizin am UniversitätsSpital Zürich durchgeführt wurde.

In die Studie eingeschlossen waren 120 gesunde Personen mit einem tiefen Vitamin-D-Spiegel, die über Müdigkeit klagten. Medizinische und psychiatrische Ursachen für die Müdigkeit waren durch das Studienteam ausgeschlossen worden. Weder die Studienprobanden noch das Studienteam um Dr. med. Albina Nowak, Oberärztin an der Klinik für Innere Medizin am USZ, wussten zur Zeit der Studiendurchführung, wer mit Placebo und wer mit Vitamin D behandelt wurde. Die Analyse nach der Entblindung der Studie zeigte, dass sich die Teilnehmenden der Vitamin-D-Gruppe weniger müde fühlten, als jene der Placebo-Gruppe.
Vitamin-D-Mangel ist häufig – besonders in den Wintermonaten.


Die Studie ist online abrufbar unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5207540/


Ansprechpartner für Fragen:
Dr. med. Albina Nowak, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich, albina.nowak@usz.ch, Tel. 044 255 10 54