Breadcrumb Navigation

Patientinnen und Patienten als Partner

Sie möchten aktiv in der Forschung mitarbeiten und helfen, dass neue Therapien Patientinnen und Patienten schnell erreichen?


Bei einem Spitalaufenthalt (ambulant oder stationär) werden Sie untersucht und erhalten verschiedene Behandlungen. Während Ihres Aufenthalts ist es möglich, dass Sie mit Forschungsprojekten in Berührung kommen. Dabei geht es nicht nur um Tests für neue Arzneimittel oder Medizinprodukte. Forschende verbessern auch fortlaufend bestehende Behandlungen und arbeiten an deren Verbesserung.

Patientin macht Netzhauttest

Sie als Patient, Patientin, Bürger oder Bürgerin können sich auf viele verschiedene Arten in die klinische Forschung einbringen. Sie können:

Als Patientin oder Patient kennen Sie Ihre Krankheit und Bedürfnisse aus einem anderen Blickwinkel als Forschende. Indem Sie als Expertin oder Experte Ihre Erfahrungen und Ideen mit Forschenden teilen, können Sie die Forschung mitgestalten und leisten einen wichtigen Beitrag, Behandlungen zu verbessern. Durch diese Zusammenarbeit helfen Sie, Forschungsprojekte so zu gestalten, dass sie Ihren Bedürfnissen gerecht werden und praktisch gut umgesetzt werden können.

Diese Zusammenarbeit wird «Patient and Public Involvement», kurz PPI, genannt.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen oder an einer Mitarbeit in der Forschung?

Tel. +41 44 253 02 48