Qualität und Patientensicherheit

Das USZ strebt eine dauerhaft hohe Qualität seiner Leistungen an. Das oberste Ziel ist es, jedem Patienten und jeder Patientin die optimale Behandlung mit der bestmöglichen Qualität zu bieten. Dafür betreiben wir ein umfassendes Qualitätsmanagement: Fachwissen, Arbeitsprozesse und Technologie werden effizient und sorgfältig kombiniert. So werden Risiken minimiert und bessere Behandlungserfolge erzielt.

<!--- ​​Unsere Kliniken, Zentren und Institute sind international bekannt für ihre Leistungen in Medizin, Pflege, Forschung und Bildung. Mit hochspezialisierter Medizin machen wir am USZ Behandlungserfolge auch bei komplexen Erkrankungen möglich.

Qualität mit System

Um optimale Behandlungen zu unterstützen, hat das USZ ein umfassendes Qualitätsmanagement eingerichtet. Mit der sorgfältigen Erfassung von aussagekräftigen Kennzahlen und mit gezielten Interventionen hat das USZ ein hohes Qualitäts- und Sicherheitsbewusstsein etabliert. Als Schwerpunkte für Qualität dienen uns Effizienz, Wirksamkeit, Sicherheit und Patientenzentriertheit. -->

Qualitätsbericht

Seit 2008 publiziert das Universitätsspital einen standardisierten Bericht, um die Qualität der erbrachten Leistungen transparent darzustellen. Mit der sorgfältigen Erfassung von aussagekräftigen Kennzahlen und mit gezielten Interventionen hat das USZ ein hohes Qualitäts- und Sicherheitsbewusstsein etabliert. Der Qualitätsbericht wurde am Universitätsspital entwickelt und orientiert sich an den Vorgaben des Labels H+qualité.

Die neuste Ausgabe

Im Qualitätsbericht zeigen wir, mit welchen Kennzahlen, Interventionen und Massnahmen wir die Qualität im Spital messen, sichern und stetig zu verbessern suchen. Er ist ein wesentliches Element der Transparenz gegenüber Patientinnen und Patienten.

Jetzt Qualitätsbericht ansehen

<!--

Patientensicherheit

Die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten ist für uns zentral. Deshalb haben wir das Berichts- und Lernsystem CIRS (Critical Incident Reporting System) im Einsatz, in welchem Mitarbeitende kritische Vorfälle in ihrem Arbeitsumfeld erfassen. Ist eine Meldung eingetroffen, erfolgt eine zeitnahe, strukturierte Analyse der Ereignisse durch interprofessionelle CIRS-Komitees. Falls notwendig, werden danach Massnahmen ergriffen, die über Rapporte, Sitzungen oder Intranet kommuniziert werden. [button style="main" type="regular" url="https://usz-jahresbericht.ch/critical-incident-reporting-system/"]Mehr zum CIRS[/button]

Patienten- und Zuweiserzufriedenheit

Wir machen regelmässig qualitative und quantitative Umfragen bei unseren Patientinnen und Patienten sowie bei zuweisenden Ärztinnen und Ärzten. Die Resultate geben uns wertvolle Hinweise, wo wir uns verbessern können. [button style="main" type="regular" url="https://usz-jahresbericht.ch/qualitaetsbericht/stakeholder-beurteilung/" ]Wie wir bewertet werden[/button]

Zertifizierungen

Unser Haus pflegt diverse Zertifizierungen. Kliniken, Institute und medizinische Zentren am USZ verfügen, wenn immer möglich, auch über fachspezifische Zertifikate von Fachgesellschaften. [button style="main" type="regular" url="https://usz-jahresbericht.ch/qualitaetsbericht/stakeholder-beurteilung/externe-beurteilung/" ]Mehr zu den verschiedenen Zertifizierungen[/button]-->

IQM Initiative Qualitätsmedizin

Das Universitätsspital Zürich ist im Jahr 2011 der IQM beigetreten. Die Qualitätsmessung auf der Basis von Routinedaten und die Veröffentlichung der Ergebnisse des Universitätsspitals Zürich sind hier nachzulesen.

 

Eine lernende Organisation

Das USZ versteht sich als lernende Organisation, die sich kontinuierlich an Veränderungen und Trends anpasst und dafür sorgt, dass die Mitarbeitenden ihre Kernkompetenzen konsequent weiterentwickeln können. Es ist unser Anspruch, dass wir als ganzes System lernen und damit unsere Leistungen und unseren Versorgungsauftrag auch langfristig bestmöglich erfüllen können. Grossen Wert legen wir auf Fort- und Weiterbildung und auf Austausch.

Kontakt

Francesca Giuliani, Dr. sc. nat.

Leiterin QM & Patientensicherheit in Co-Leitung

Tel. +41 44 255 20 02

Amanda Van Vegten, Dr. phil.

Leiterin QM & Patientensicherheit in Co-Leitung

Tel. +41 44 255 97 90