Das Universitätsspital Zürich (USZ) steht jeden Tag allen Menschen offen und bietet medizinische Grundversorgung und Spitzenmedizin an verschiedenen Standorten in Zürich. Wir nutzen unseren universitären Wissensvorsprung, um verschiedenste Gesundheitsprobleme zu lösen: nah am Menschen, hochspezialisiert und auf dem neuesten Stand der Forschung.

Wir sind das USZ

Breites und spezialisiertes Angebot

Jedes Jahr behandeln wir rund 42’000 stationäre Patientinnen und Patienten und verzeichnen über 600’000 ambulante Besuche an 43 Kliniken und Instituten. Unsere Mitarbeitenden garantieren eine medizinisch umfassende und individuelle Betreuung über Fachgrenzen hinweg. Mit rund 900 Spitalbetten und fast 300’000 Pflegetagen gehört das USZ zu den grössten Spitälern der Schweiz.

Unsere Standorte

Am Puls der Forschung

Wir erforschen neuste Behandlungsmethoden und setzen diese unter strengen wissenschaftlichen Kriterien ein. Einige Therapien bieten wir als einziges Schweizer Spital an. Patienten mit komplexen und multiplen Gesundheitsproblemen kommen aus allen Kantonen und dem Ausland zu uns. Der Anteil von Patienten mit komplexen Erkrankungen ist am USZ besonders hoch.

Forschung am USZ

Bestens vernetzt

In Forschung und Lehre ist das USZ eng mit der medizinischen Fakultät und den Labors der Universität Zürich verbunden. Mit der ETH Zürich bestehen zahlreiche Kooperationen. So steht das Universitätsspital mit an vorderster Stelle der medizinischen Forschung in der Schweiz und hat auch international einen exzellenten Ruf. Unsere Professorinnen und Professoren stehen täglich im internationalen Austausch mit anderen Universitäten und Institutionen zur Weiterentwicklung der Medizin.

Vielfalt unserer Teams

Mehr als 8400 Mitarbeitende aus 92 Nationen sind am Universitätsspital tätig. Darunter sind rund 1800 Ärztinnen und Ärzte sowie rund 2900 bestens ausgebildete Pflegefachpersonen und 900 medizinisch-therapeutische und medizinisch-technische Mitarbeitende.

Unser Team