Breadcrumb Navigation

Yoga für Patientinnen und Patienten mit onkologischen Erkrankungen

Für die meisten Betroffenen ist Krebs eine Diagnose, die als Schicksalsschlag empfunden wird. Dabei ist Krebs zunächst einmal eine Erkrankung mit vielen Facetten.

Angebot für Patientinnen und Patienten

Viele Patientinnen und Patienten fühlen sich von den zahlreichen und eingreifenden Therapien sowie der umfangreichen Diagnostik überfordert. Als Folge treten oft Gefühle von Erschöpfung und verschiedenste andere Nebenwirkungen auf. Mit unseren Kursangeboten zeigen wir Patientinnen und Patienten mit Krebserkrankungen Möglichkeiten auf, wie sie neben oder nach der der onkologischen Behandlung ihre Ressourcen stärken können. Bewegung und Entspannung sind zwei wichtige Ressourcen, die die Lebensqualität von Krebspatientinnen und -patienten relevant verbessern können. Ein Vorteil von Yoga ist, dass es Bewegung und Entspannung miteinander kombiniert.

Was ist Yoga?

Der Yoga ist eine Jahrtausende alte Methode und Tradition, in der Körper, Atem und Psyche als eine Einheit betrachtet wird, welche nach Harmonie strebt. Im Mittelpunkt der Yogapraxis steht, diese drei Ebenen wirkungsvoll zu verbinden. Durch die Yogapraxis begleiten Sie die sanften und einfachen Körperübungen, so dass diese auf natürliche Weise mit dem Atem verbunden werden können. Die Übungsabläufe sind so aufgebaut, dass Sie in Ihren persönlichen Bedürfnissen und Möglichkeiten unterstützt werden.

Die bewusste Ausrichtung der Aufmerksamkeit auf die Körperbewegungen und den Atem bieten Ihnen die Möglichkeit, ein tieferes Verständnis für Ihren Körper und sich selbst zu entwickeln.

Was sagt die Forschung

Erste Forschungsergebnisse zeigen, dass Yoga helfen kann Angst, Depression, Stress und Erschöpfungssymptomatik bei Krebspatientinnen und -patienten zu reduzieren.

Ziele des Yogaunterrichtes

Linderung der Begleiterscheinungen und Behandlungsnebenwirkungen nach Operation, Chemo-, Strahlen- oder Hormontherapie. Ihre eigene Körper- und Atemwahrnehmung werden gefördert, Ihr Wohlbefinden, Ihre Ressourcen und die Regeneration gestärkt. Stress und innere Spannungen können sich lösen. Qualitäten wie Entspannung und innere Stabilität werden gefördert.

Angebot und Kursprogramm

Yoga Gruppenunterricht

jeweils Mittwochs von 17.30 –18.45 Uhr, der Einstieg ist jederzeit möglich

  • fortlaufend (max. 12 Teilnehmer/-innen)
  • Es sind keine Vorkenntnisse nötig
  • Die Kosten für eine 10er Karte ohne Terminfestlegung sind CHF 300.– für 10 Lektionen à 75 Minuten Yoga individuell
  • Zeiten nach Vereinbarung
  • In der Regel sind ca. 3–5 Sitzungen für eine wirkungsvolle Übungspraxis für zu Hause nötig
  • Die Kosten für ein persönliches Übungsprogramm sind CHF 120.–/Stunde

Yoga individuell

  • Zeiten nach Vereinbarung
  • In der Regel sind ca. 3–5 Sitzungen für eine wirkungsvolle Übungspraxis für zu Hause nötig
  • Die Kosten für ein persönliches Übungsprogramm sind CHF 120.–/Stunde

Anmeldung und Auskunft

Kooperationspartnerin Natalie Romancuk

Tel. +41 79 463 49 04