Forschungspreis der SGNC für den Neurochirurgen Carlo Serra

Dr. med. Carlo Serra, Oberarzt an der Klinik für Neurochirurgie, gewinnt den dritten Platz des diesjährigen Forschungspreises der Schweizerischen Gesellschaft für Neurochirurgie (SGNC).

Carlo Serra erhält die Auszeichnung für seine Arbeit «Topographic classification of the thalamus surfaces related to microneurosurgery: a white matter fiber microdissection study». Der Preis wurde im Rahmen des Joint Annual Meetings 2018 der SGNC verliehen. 

Die SGNC schreibt jährlich Forschungspreise für eine wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Neurochirurgie aus. Ausgezeichnet werden dabei Ärztinnen und Ärzte, welche an einer Schweizer Klinik oder Institution tätig sind.

Offline - Nachricht hinterlassen