Neuer Geburtenrekord am UniversitätsSpital Zürich

Für die Klinik für Geburtshilfe am UniversitätsSpital Zürich ging das Jahr mit einem erfreulichen Rekord zu Ende. Zwar konnte schon in den letzten Jahren ein kontinuierlicher Zuwachs der Geburtenzahlen verzeichnet werden, nun wurde der Höchststand von 2661 Geburten im Jahr 2012 noch einmal markant übertroffen: Zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2013 kamen in der Klinik für Geburtshilfe 2815 Kinder zur Welt. Das entspricht einem Zuwachs von 5.5% gegenüber dem Vorjahr.

Als internationales Kompetenzzentrum für Geburtsmedizin bietet die Klinik für Geburtshilfe des UniversitätsSpitals Zürich grösstmögliche Sicherheit für Mutter und Kind. Insbesondere bei Risikogeburten profitieren Mutter und Kind von der grossen Erfahrung und von modernster Infrastruktur für Diagnostik und Therapie. Besonderen Wert legt die Klinik auf die individuelle, ganzheitliche Betreuung der Frauen in der Schwangerschaft, unter der Geburt und im Wochenbett in einem familienorientierten Rahmen.