Breadcrumb Navigation

Fachfrau / Fachmann Gesundheit EFZ

Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit pflegen und betreuen Patienten und Patientinnen im stationären und im ambulanten Bereich. Körperpflege, Mobilisation und Prophylaxen, Injektionen und Blutentnahmen sind wichtige Teile ihrer Arbeit. Sie unterstützen das körperliche und seelische Wohlbefinden von Patientinnen und Patienten jeden Alters und gestalten mit ihnen den Alltag. Zu den vielfältigen Aufgaben in einem grossen Team gehören auch die Koordination mit anderen Abteilungen im Spital sowie Verwaltungsaufgaben, Material- und Hauswirtschaft.

Lernende Fachfrau Gesundheit

Abschluss

Fachfrau / Fachmann Gesundheit EFZ

Dauer

3 Jahre

Was du mitbringst

  • Abschluss Sek. A, Sek. B mit guten Noten
  • Arbeitsweg «Tür zu Tür» maximal 1 Stunde (Arbeitsbeginn regulär um 7 Uhr)
  • Du kannst auf Menschen zugehen, auch in belastenden Situationen
  • Du hast Interesse an praktischen pflegerischen Tätigkeiten und an der Medizinaltechnik
  • Du arbeitest gerne im Team und bist tolerant gegenüber Andersdenkenden
  • Du bist zuverlässig und verantwortungsbewusst
  • Du bist den körperlichen und seelischen Anforderungen eines vielfältigen Umfeldes gewachsen

Deine Vorteile

  • Anleitung durch sehr gut ausgebildete Berufsbildner und Berufsbildnerinnen
  • Motivierte Teams in einem lebendigen Umfeld am Puls des Lebens
  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, die Sinn macht
  • Arbeiten und Lernen in der Lern- und Arbeitsgemeinschaft
  • Weiterbildungskurse zur Arbeitssicherheit und Arbeitsgesundheit
  • Vergünstigter Bezug eines ÖV-Abos
  • Mindestens 5 Wochen Ferien pro Jahr
  • Vergünstigte Mitgliedschaft beim ASVZ (Akademischer Sportverband Zürich)
  • Einkaufsvergünstigungen bei diversen Firmen

Deine vollständige Bewerbung

  • Anschreiben bzw. Bewerbungsschreiben
  • Separates Motivationsschreiben (max. 1 Seite A4)
  • Lebenslauf mit Foto und Angabe von 2 Referenzen
  • Zeugniskopien ab 7. Schuljahr
  • Ergebnis Stellwerk 8-Test
  • Schnupperbestätigungen/Schnupperbewertungen

Berufsmaturität

möglich

Weiterbildungsmöglichkeiten

Vielfältige berufsbezogene Weiterbildungen, z.B. Höhere Fachschule für Pflege (Diplom HF); eine Berufsmatura ermöglicht ein Studium an einer Fachhochschule FH (z.B. Bachelor in Pflege)

Bewerbung

Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung!