Breadcrumb Navigation

EHRA-Centre of Excellence für Kardiogenetik

Fachartikel

18. Oktober 2022

Seit Juni 2022 ist die Klinik für Kardiologie des USZ eines von zwei von der European Heart Rhythm Association (EHRA) anerkannten Ausbildungszentren für Kardiogenetik in der Schweiz.

Seit Juni 2022 ist die Klinik für Kardiologie des USZ eines von zwei von der European Heart Rhythm Association (EHRA) anerkannten Ausbildungszentren für Kardiogenetik in der Schweiz.

Fellows der EHRA haben damit die Möglichkeit, sich in der Kardiologie des USZ im Rahmen eines Observerships in Kardiogenetik (genetische Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems) weiterzubilden. Mit einem hochqualifizierten, interdisziplinären Team aus Kardiologen, Rhythmologen, Kardiogenetikern, Herzinsuffizienzspezialisten und Imagern sowie einer topmodernen Infrastruktur bietet das Ausbildungszentrum des USZ dafür beste Bedingungen.

Die European Heart Rhythm Association ist eine Vereinigung mit mehr als 4’000 Mitgliedern, aus unterschiedlichen Professionen auf der ganzen Welt und gehört zur European Society of Cardiology (ESC). Die EHRA hat sich zum Ziel gesetzt, Herzrhythmusstörungen effektiv zu bekämpfen und so die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten zu verbessern. Fellowships in anerkannten Zentren bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in die Arbeitsabläufe des Zentrums und ermöglichen ihnen, die neuesten Techniken sowie klinischen und verfahrenstechnischen Standards kennenzulernen.

Neben dem EHRA Observership bietet die Klinik für Kardiologie des Universitären Herzzentrums Zürich auch ein elektrophysiologisches Fellowship über 1-2 Jahre an.

ERTC Gütesiegel

Ansprechpartner für Observerships für Kardiogenetik

Ardan M. Saguner, PD Dr. med.

Leitender Arzt, Leiter Kammertachykardien & Ionenkanalerkrankungen, Klinik für Kardiologie
Leitender Arzt, Leiter Kammertachykardien & Ionenkanalerkrankungen, Herzzentrum

Spezialgebiete: Katheterablation von Herzrhythmusstörungen, Kardiale Devicetherapie, Arrhythmogene Cardiomyopathien und Ionenkanalerkrankungen
Tel. +41 43 253 78 85

Verantwortliche Fachbereiche

Herzzentrum

Klinik für Kardiologie