Breadcrumb Navigation

Faces of USZ

Gregor Hausherr, Fachspezialist Lohn

22. Dezember 2022

Eine Woche bevor der Lohn an die USZ Mitarbeitenden ausbezahlt wird, herrscht bei uns Hochbetrieb. Die letzten Korrekturen müssen noch schnell ins System eingefügt werden, damit die Zahlungen korrekt sind und am richtigen Ort ankommen. Testdurchläufe helfen uns, die letzten Fehler im System zu eliminieren. In dieser Zeit geht es bei uns zu und her, wie auf einer Zeitungsredaktion kurz vor der Deadline. Denn wir wissen: Können wir die Änderungen nicht rechtzeitig erfassen, muss die Angestellte im schlimmsten Fall bis zur nächsten Lohnzahlung in einem Monat warten, bis der Fehler korrigiert wird. Das wollen wir natürlich nicht und helfen uns im Team in dieser hektischen Zeit auch gegenseitig aus. Ist die Lohnauszahlung erledigt, wenden wir uns dem Tagesgeschäft zu. Wir berechnen Lohnfortzahlungen bei Krankheit, koordinieren uns mit den Sozialversicherungen oder bearbeiten Mutterschafts- oder Vaterschaftsurlaube und Anfragen der Mitarbeitenden. Der Lohn ist nach wie vor ein heikles Thema, auch im USZ. Langsam ändert sich dies jedoch. Auch wir merken, wie einzelne Mitarbeiter sich untereinander diesbezüglich austauschen und mit konkreten Fragen an uns treten. Mein eigener Lohn ist mir übrigens gar nicht so wichtig. Natürlich will auch ich fair entlohnt werden, aber der Teamzusammenhalt und eine sinnstiftende Arbeit sind mir wichtiger – und das finde ich hier.

Gregor Hausherr am Computer