Breadcrumb Navigation

Digitale Lehrprojekte

Unsere Lehre ist integrativ. Wir verbinden digitale Formate mit Präsenzlehre in innovativer Weise. Dabei probieren wir neue Tools und Methoden aus, evaluieren sie und nutzen die Erkenntnisse für die Implementierung. In einzelnen Lehrprojekten bearbeiten wir auch Forschungsfragen.

Wir untersuchen, welche Lehrformate passend sind und wie sie zum Lernerfolg beitragen. Dabei kommen mixed methods zum Einsatz, beispielsweise quantitative Surveys, Progress Tests und Fokusgruppen.

Ein Schwerpunkt unserer Untersuchungen sind unsere eLearning-Angebote, die wir auf einer institutseigenen Lernplattform realisieren. Mithilfe innovativer Methoden wird dabei digital fallbasiertes, erfahrungsbasiertes und kollaboratives Lernen möglich gemacht. Im Rahmen von Flipped-Classroom-Konzepten werden eLearning-Formate durch Präsenzschulungen erweitert und vertieft.

Durch unseren partizipativen Forschungsansatz und den konsequenten Einbezug von Stakeholdern passen wir unsere Lehrangebote spezifisch auf verschiedene Zielgruppen an (Health Professionals, Studierende verschiedener Professionen, Patientinnen und Patienten).

Weiterhin arbeiten wir systematisch an der Entwicklung und Evaluation moderner Curricula, beispielsweise auf den Gebieten der interprofessionellen Lehre und der Integrativen Onkologie.

Kontakt

Anita Thomae, Dr. sc. ETH

Leiterin Lehre, Institut für komplementäre und integrative Medizin

Spezialgebiete: E-Learning, Outreach
Tel. +41 44 255 51 38