Breadcrumb Navigation

DaTSCAN SPECT (Neurodegeneration)

Mit dem DaTScan® kann wie mit 18F-DOPA die präsynaptische Integrität des dopaminergen Systems untersucht werden. Insbesondere kann damit sehr gut zwischen essenziellem Tremor und anderen Bewegungsstörungen mit Neurogeneration unterschieden werden.

DaTScan® bei einem Patienten mit Parkinson'scher Erkrankung
Abbildung 6: DaTScan® bei einem Patienten mit Parkinson’scher Erkrankung, der Tracer wird nur im Caudatum aufgenommen, das Putamen zeigt keine Speicherung.

Die DaTScan Untersuchung wird mit der SPECT Technologie durchgeführt und dauert ca. 1 Stunde.

Indikationen

Bei der Frage nach «essenziellem Tremor vs andere Bewegungsstörungen mit Neurogeneration» wird die Untersuchung von den Krankenkassen bezahlt.

Details siehe PDF, Seite 105ff.

Verantwortliche Fachpersonen

Martin Hüllner, PD Dr. med.

Stv. Klinikdirektor, Klinik für Nuklearmedizin
Leitender Arzt, Klinik für Nuklearmedizin

Spezialgebiete: Forschungsgruppe: Hybride und molekulare Tumorbildgebung, PET/CT und PET/MR, SPECT/CT, Onkologische, neurologische und muskuloskelettale Hybridbildgebung
Tel. +41 44 255 25 80

Cäcilia Mader, Dr. med.

Oberärztin meV, Klinik für Nuklearmedizin

Tel. +41 43 253 88 02

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen. Für Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Tel. +41 44 255 35 55

Für Zuweisende

Weisen Sie Ihre Patientin oder Ihren Patienten einfach per Anmeldeformular zu.

Tel. +41 44 255 35 55

Hotline ärztliche Auskunft: 08.00-18.00 Uhr: +41 44 255 15 02