Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Breadcrumb Navigation

Logopädische Diagnostik (Spracherwerb) bei CI-Kindern

Die Abteilung Phoniatrie und Klinische Logopädie betreut in Zusammenarbeit mit dem Cochlea-Implantat-Zentrum Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer Ertaubung oder hochgradigen Innenohr-Schwerhörigkeit mit einem Cochlea-Implantat (CI) versorgt werden.

Mit einem CI ist es auch prälingual ertaubten Kindern möglich, trotz verspäteter Reizung des auditorischen Systems, Lautsprache zu erwerben. Die Variabilität der Sprachentwicklungsverläufe ist aber sehr hoch und viele Kinder zeigen eine audiogen bedingte Sprachentwicklungsverzögerung oder –störung.

Diagnostik

Die regelmässige Erfassung der Sprachentwicklung ist daher ein Bestandteil der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit CI. Zu regelmässigen, festgesetzten Zeitpunkten wird der individuelle sprachliche Entwicklungsstand umfassend durch auf CI spezialisierte Logopäden und Logopädinnen beurteilt. Die Standortbestimmung dient als Grundlage für die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Eltern, Therapeuten und Therapeutinnen (Audiopädagogen und -pädagoginnen und Logopäden und Logopädinnen), Lehrer und Lehrerinnen sowie den Audiologen und Audiologinnen und liefert nicht nur wichtige Hinweise für den Schulentscheid, sondern insbesondere für den individuellen Förderbedarf, sodass eine notwendige Therapie frühzeitig eingeleitet werden kann.

Die Untersuchung misst unter anderem auch den Erfolg der Cochlea-Implantation und kann dem Kostenträger eine gute Dokumentation über den Nutzen eines Cochlea-Implantates für die Sprachentwicklung aufzeigen.

Verantwortliche Fachpersonen

Jörg Edgar Bohlender, KD Dr. med.

Oberarzt meV, Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Spezialgebiete: Diagnostik und Therapie von Stimmstörungen, Schluckstörungen, Laryngologie und Schwerpunkttitel Phoniatrie, Stimmverbessernde und stimmerhaltende Operationen
Tel. +41 44 255 58 30

Meike Brockmann-Bauser, Dr. phil.

Fachleitung Klinische Logopädie, Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Spezialgebiete: Diagnostik und Therapie von Stimm- und Schluckstörungen, objektive akustische Stimmfunktionsdiagnostik
Tel. +41 44 255 58 30

Für Patientinnen und Patienten

Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung oder lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen. In dringenden Notfällen können Sie sich selber über die unten stehende Telefonnummer anmelden. Für Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Tel. +41 44 255 58 30

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Klinik für ORL
Frauenklinikstrasse 24
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 58 30