Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Breadcrumb Navigation

Neuartige Therapien (Biologics) von chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen

Zu unseren Stärken gehört der Einsatz von neuesten Therapieformen, für die eine interdisizplinäre Beratung eingerichtet ist. Hierunter fällt unter anderem auch der Einsatz von gezielten medikamentösen Therapien in der chronischen Nasennebenhölenentzündungen, insbesondere derjenigen Form mit Polypen.

Dabei kommen bei schweren Formen moderne und kostspielige Antikörpertherapien zum Einsatz. In unseren kombinierten Immunologischen Sprechstunden betreuen wir Patientinnen und Patienten, welche mit den Standardbehandlungen ungenügende Krankheitskontrolle erlangen. Wir evaluieren individuell, ob solche Therapieansätze sinnvoll sind und sprechen uns hinsichtlich deren Kosten mit den Krankenkassen ab.

Verantwortliche Fachpersonen

Michael Soyka, PD Dr. med.

Leitender Arzt, Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Spezialgebiete: Rhinoplastiken, Defektrekonstruktion im Gesichtsbereich, Septumperforationsverschlüsse
Tel. +41 43 253 14 60

David Holzmann, Prof. Dr. med.

Leitender Arzt, Stv. Klinikdirektor, Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Spezialgebiete: Chirurgie der zentralen Schädelbasis einschliesslich transnasal endoskopischer Zugänge, Erkrankungen der Nase und Nasennebenhöhlen, Nasennebenhöhlenchirurgie
Tel. +41 44 255 58 55

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten, Ihre Spezialistin oder durch die Poliklinik überweisen.

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Klinik für ORL
Frauenklinikstrasse 24
8091 Zürich

Tel. +41 43 253 14 60