Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Breadcrumb Navigation

Vestibularisschwannom Behandlung

Ein besonderer Schwerpunkt der ORL-Klinik liegt in der Behandlung von Gleichgewichtsstörungen, welche durch Vestibularisschwannome bedingt sind.

Die Ärzte und Ärztinnen der Sprechstunde für Schwindel und Gleichgewichtsstörungen nehmen am interdisziplinären Schädelbasisboard der Kliniken für Neurochirurgie, Neuroradiologie, Radioonkologie und ORL-Heilkunde teil, um jedem Patienten und jeder Patientin mit einem Vestibularisschwannom eine individuelle Therapie von Gleichgewichtsproblemen im Rahmen des therapeutischen Gesamtkonzeptes zu ermöglichen.

Behandlung

Dies ist insbesondere bei beidseitigen Vestibularisschwannomen im Rahmen einer Neurofibromatose Typ 2 von herausragender Bedeutung für die Mobilität und Lebensqualität der Patienten und Patientinnen. Ein besonderer Stellenwert kommt hier der “vestibular prehab” zu. Sie kommt präoperativ zum Einsatz, wenn bei einem Patienten oder einer Patientin mit einseitigem Vestibularisschwannom und intakter Gleichgewichtsfunktion der Gegenseite abzusehen ist, dass das Gleichgewichtsorgan auf der betroffenen Seite bei der Operation ausfallen wird. Dies käme einem akuten Ausfall des Gleichgewichtsorganes gleich und würde zu starkem postoperativem Schwindel mit eingeschränkter Mobilität führen.

Um diese Symptome abzumildern, kann einige Woche vor der Operation eine intratympanale Gentamicingabe durchgeführt werden, welche zu einem langsamen Verlust der Gleichgewichtsfunktion vor der Operation führt. Parallel dazu führen die Patienten zusammen mit unseren Physiotherapeuten eine vestibuläre Physiotherapie durch, um die vestibuläre Kompensation zu beschleunigen (siehe “einseitiger Ausfall des Gleichgewichtsorgans“). Durch die Kombination aus diesen beiden Massnahmen halten sich die postoperativen Schwindelbeschwerden in Grenzen und die Patienten sind schneller wieder mobil.

Verantwortliche Fachpersonen

Alexander Huber, Prof. Dr. med.

Klinikdirektor, Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Spezialgebiete: Ohrchirurgie, Schädelbasischirurgie, Cochlea-Implantate
Tel. +41 44 255 59 00

Christof Röösli, PD Dr. med.

Leitender Arzt, Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Spezialgebiete: Ohrchirurgie, Cochlea-Implantation, Knochenleitungshören
Tel. +41 44 255 58 60

Julia Dlugaiczyk, Prof. Dr. med.

Oberärztin meV, Klinik für Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie

Spezialgebiete: Diagnostik und Therapie von Schwindelsyndromen, Erkrankungen des Gleichgewichtsorgans
Tel. +41 44 255 55 50

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen.

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Klinik für ORL
Frauenklinikstrasse 24
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 55 50