Breadcrumb Navigation

Hormontherapie bei Genderdysphorie

Wir betreuen Menschen mit einer Genderdysphorie in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Kliniken für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik, Wiederherstellungschirurgie, Ohren-, Nasen-, Hals- und Gesichtschirurgie (Abteilung Phoniatrie) und Dermatologie.

Die Behandlung in der Klinik für Reproduktions-Endokrinologie umfasst die Abklärung der hormonellen Situation sowie die Einstellung und Überwachung der hormonellen Therapie vor und nach einer Anpassungsoperation. In der Regel erfolgt eine Hormonbehandlung nur nach Überweisung durch die Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik​ im Hause.

Behandlungsrichtlinien Gender-Dysphoria-Team (USZ)

Verantwortliche Kaderärztin

Lucia Wehrle, Dr. med.

Oberärztin, Klinik für Reproduktions-Endokrinologie

Spezialgebiete: Familienplanung
Tel. +41 44 255 50 04

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen. Für Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Für Zuweisende

Weisen Sie Ihre Patientin oder Ihren Patienten einfach online zu.

 

Universitätsspital Zürich
Klinik für Reproduktions-Endokrinologie
Genderdysphorie
Frauenklinikstrasse 10
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 50 09

Telefonzeiten: Montag – Freitag:  9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.30 Uhr