Breadcrumb Navigation

Klinik für Radioonkologie auf der europäischen Jahrestagung der ESTRO stark vertreten

News aus dem Fachbereich

20. Mai 2022

Der europäische Radioonkologie Jahreskongress mit dem Motto "Learning from every patient" hat in diesem Jahr wieder in Präsenz in Kopenhagen stattgefunden. Radioonkologinnen und Radioonkologen, Medizinphysikerinnen und Medizinphysikern, Fachpersonen Radiologie sowie Radiobiologinnen und Radiobiologen haben sich zu den neuesten Entwicklungen ausgetauscht.

Die Klinik für Radio-Onkologie kann auf einen sehr erfolgreichen Kongress zurückblicken. Prof. Dr. med. Matthias Guckenberger wurde für die kommenden zwei Jahre zum Präsidenten der Europäischen Gesellschaft für Radioonkologie (ESTRO) gewählt. Auch wissenschaftlich konnte die Klinik ihre Forschung vor internationalem Publikum präsentieren. Die Arbeitsgruppenleiter haben verschiedene Forschungsschwerpunkte in insgesamt vier eingeladenen Vorträgen in wissenschaftlichen Symposien präsentiert. Zudem konnten zahlreiche Nachwuchswissenschaftler ihre oft interdisziplinären Arbeiten aus der Medizinphysik und der Radioonkologie in Vorträgen und Posterpräsentationen vorstellen. Schwerpunkte waren dabei Arbeiten zur Rolle der Strahlentherapie in oligo-metastasierten Patienten, zum MR-Linac, sowie zur künstlichen Intelligenz in der Bildanalyse und Zielvolumendefinition.

Matthias Guckenberger, Prof. Dr. med.

Klinikdirektor, Klinik für Radio-Onkologie
Stv. Leiter Prostatakarzinomzentrum
Director CCCZ Outreach and Education, Comprehensive Cancer Center Zürich

Spezialgebiete: Therapie des Lungen Karzinom, Therapie des Prostata Karzinom, Therapie von Oligometastasen

Verantwortlicher Fachbereich

Klinik für Radio-Onkologie