Breadcrumb Navigation

Lohngleichheit am USZ bestätigt

News

20. Juni 2022

Das USZ hat die Lohngleichheitsanalyse, welche vom Bundesgesetz über die Gleichstellung von Mann und Frau für alle Unternehmen vorgeschrieben wurde, mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. 9687 Löhne wurden miteinander verglichen. Die Toleranzgrenze von 5% des unerklärbaren geschlechtsspezifischen Lohnunterschieds wurde mit 2.5% deutlich unterschritten.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist ein wichtiges Ziel der Personalpolitik und der Diversity & Inclusion Strategie des USZ. Das Ergebnis bestätigt, dass wir eine faire Lohnpolitik vertreten und sich unsere Bemühungen, die Chancengleichheit sicherzustellen, lohnen. Trotzdem bleibt unser Hauptziel, dass bei zukünftigen Lohnanalysen gar keine unerklärbaren Lohnunterschiede mehr bestehen.

Verwandte Themen